: Cyberport verbindet On- und Offline-Handel...
 

Cyberport verbindet On- und Offline-Handel mit zweitem Store in Wien

-
„Die Stores in Wien – der erste Shop befindet sich seit 2011 im Westbahnhof – präsentieren die Marke Cyberport und sind auch ein Fenster für den Onlineshop www.cyberport.at“, erklärt Jeremy Glück, Geschäftsführer Cyberport für Marketing, Stores, Webshop und Vertrieb. (Foto: Cyberport GmbH/APA-Fotoservice/Thomas Preiss)
„Die Stores in Wien – der erste Shop befindet sich seit 2011 im Westbahnhof – präsentieren die Marke Cyberport und sind auch ein Fenster für den Onlineshop www.cyberport.at“, erklärt Jeremy Glück, Geschäftsführer Cyberport für Marketing, Stores, Webshop und Vertrieb. (Foto: Cyberport GmbH/APA-Fotoservice/Thomas Preiss)

Die Warenverfügbarkeit in der Filiale ist im Onlineshop von Cyberport abrufbar, auch Click & Collect ist möglich. Am neuen Standort präsentiert sich Cyberport als Vollsortimenter mit bis zu 3.500 lagernden Produkten aus dem insgesamt 40.000 Produkte umfassenden Sortiment.

Am 26. Februar 2015 hat Cyberport seinen zweiten Store in Wien eröffnet. „Die Stores in Wien – der erste Shop befindet sich seit 2011 im Westbahnhof – präsentieren die Marke Cyberport und sind auch ein Fenster für den Onlineshop www.cyberport.at“, erklärt Jeremy Glück, Geschäftsführer Cyberport für Marketing, Stores, Webshop und Vertrieb. Das Geschäft im neu eröffneten Citygate präsentiert 3.500 lagernden Produkten aus dem insgesamt 40.000 Produkte umfassenden Sortiment – darunter Notebooks, Tablets, Smartphones, Fernseher inklusive Haushaltsgroß- und -kleingeräte und neuer Gadgets. Besonderes Augenmerk legt Cyberport auf seine große Kompetenz bei Apple. Im Onlineshop ist die Warenverfügbarkeit im Geschäft vor Ort einsehbar. So bietet sich für Kunden auch die Möglichkeit, online zu bestellen und die Waren via Click & Collect im Store abzuholen, dies nach Wunsch sogar schon innerhalb von 30 Minuten nach dem Kauf.

Österreicher wünschen sich Best-Preis, Service und Beratung

Eine kürzlich durchgeführte repräsentative Studie von Marketagent.com in Auftrag von Cyberport zeigt, dass sich die ÖsterreicherInnen Best-Preis, Service und Beratung wünschen: So stufen 61,3 Prozent der Befragten den „günstigen Preis“ als sehr wichtig ein, 57,4 Prozent den „Service“, gefolgt von 48,4 Prozent, die „Beratung“ als sehr wichtig bezeichnen. „Das Konzept von Cyberport spiegelt sich auch in seinen Stores wieder – also günstige Preise, trotzdem hochwertiges Einkaufsambiente mit qualifizierter persönlicher Beratung, viel selbsterstellter Content und die qualifizierte Vorauswahl der Produkte“, erläutert Glück.
stats