Delivery Hero: Der RadlExpress kommt nach Gra...
 
Delivery Hero

Der RadlExpress kommt nach Graz

Gepa Pictures
© Gepa Pictures
© Gepa Pictures

Mit einem neuen Service setzt Mjam.at erstmals auf eine eigene Fahrradflotte. Know-how erhält man dabei von der „Markenschwester“ Foodora.

Mjam kooperiert hierzulande bereits mit mehr als 1.600 Restaurants in mehr als 160 Städten. Bisher als reine Online-Plattform tätig, weitet man seinen Service nun auf die Zustellung durch eine eigene Flotte aus: In der Stadt Graz sind ab sofort Radboten vom sogenannten „RadlExpress“ unterwegs. In der Anfangsphase werden Bestellungen von 22 Restaurants abgewickelt. Know-how hat man sich hierfür von der „Markenschwester“ Foodora geholt. Den RadlExpress will man künftig auch auf weitere Städte ausbauen.

„Graz ist eine der fahrradfreundlichsten Städte Österreichs, in der unsere Fahrradkuriere ideale Arbeitsbedingungen vorfinden. Zudem gibt es in der steirischen Landeshauptstadt eine Vielzahl an guten Restaurants, die noch keine Kunden beliefern. Mit dem ‚RadlExpress‘ richten wir uns auch an diese Lokale, die ihren Kundenstamm erweitern können“, so der operative Geschäftsführer Michael Hagenau. Vorgestellt wurde der neue Service im Beisein von Artur Schreiber, Bereich Business Development bei Mjam, und dem Christoph Strasser, Ultraradfahrer und vierfacher Gewinner des Race Across America.
stats