wogibtswas.at: Deutsche Offerista Group übern...
 
wogibtswas.at

Deutsche Offerista Group übernimmt wogibtswas.at

Offerista Group
© Offerista Group
© Offerista Group

Gleichzeitig beteiligt sich die Styria Group als strategischer Partner bei Offerista.

Die Styria Media Group-Tochter wogibtswas.at geht zu 100 Prozent an die Offerista Group, Spezialist für digitales Handelsmarketing. Gleichzeitig beteiligt sich die Styria Media Group zu 20 Prozent an der Offerista Group und wird strategischer Partner. Zur Offerista Group gehört unter anderem die App barcoo, die es den Konsumenten per Barcode-Scanner erlaubt, erweiterte Produktinformationen zu erhalten. Mit wogibtswas.at wurde nun ein österreichisches Unternehmen erworben, das den Usern die neuesten Aktionen und Flugblätter am Smartphone anzeigt.

Oliver Olschewski wird weiterhin als Geschäftsführer in Österreich bei wogibtswas.at agieren: „Ich freue mich, unseren Kunden noch mehr Reichweite für ihre Handelskommunikation anzubieten.“ Und Offerista-Geschäftsführer Benjamin Thym äußert sich zum Deal wie folgt: „Das Potenzial im digitalen Handelsmarketing ist groß, aber noch nicht alle Händler haben das für sich erkannt. Da ist es sinnvoll, als zwei so ähnliche Anbieter die Kräfte zu bündeln und den Markt gemeinsam aufzurollen. Offerista hat das Ziel, Einzelhändler an jeden digitalen Touchpoint mit ihrer Zielgruppe zu bringen. Das können wir mit wogibtswas.at nun auch in Österreich umsetzen.“
stats