: Die "Digital Experience" wartet auf der et...
 

Die "Digital Experience" wartet auf der etailment WIEN

-
Quelle: Fotolia
Quelle: Fotolia

Bei der etailment WIEN Konferenz vom 23. bis 25. Februar 2015 werden aktuelle Entwicklungen sowie Trends der Zukunft im E-Commerce aufgezeigt.

Die dreitägige Fachkonferenz soll „dem österreichischen E-Commerce den ‚Big Bang’ bieten“, wie Bernd Platzer, Mastermind von etailment.at und der etailment WIEN Konferenz, im Interview bereits erklärt hat. Im Vorfeld berichtet etailment.at heute über die Highlights zum Themenschwerpunkt „Digital Experience“.



Am 23. Februar 2015 geht es los: Im Rahmen der dreitägigen E-Commerce-Fachkonferenz etailment WIEN werden eine Vielzahl an hochkarätigen Speakern ihr Wissen vermitteln. Im Zuge der Vorberichterstattung informiert Sie etailment.at heute über den Themenschwerpunkt „Digital Experience“. Digitale Erlebnisse schafft man als Unternehmer nicht nur durch stimmige Konzeption und Design, sondern mitunter auch, indem man den Kunden aufgrund guter Daten mit den passenden Angeboten bedient.



Nichts dem Zufall überlassen



Data Driven E-Commerce überlässt nichts dem Zufall und liefert das richtige Angebot, zur richtigen Zeit, für den richtigen Kunden. Data Driven bedeutet, Verhaltensmuster zu erkennen und so Chancen für den Abschluss genau zu bewerten. Nur wer seine Kunden kennt, kann diese richtig und effizient ansprechen. In seinem Impulsvortrag wird Sie Andreas Hladky, Geschäftsführer der Wiener Agentur für Marketing- und Technologieberatung point of origin, in die Welt des Datenmarketings einführen. Hladky plädiert dabei für das „Einschalten der linken Gehirnhälfte in der Werbung“. In einer anschließenden Diskussionsrunde warten unter anderem Christoph von Lattorff von Mercateo auf Sie.



Die Wahl des richtigen Shopsystems



Shopsysteme müssen individuell nach den eigenen Bedürfnissen gewählt werden. Doch nach welchen Kriterien erfolgt die richtige Wahl? Dieser Frage stellt sich eines der Panels auf der etailment WIEN Konferenz. Während eines Impulsvortrags von Philip Hartmann bekommen die Besucher einen erweiterten Überblick zum Thema. Der E-Commerce-Leiter von Palmers wird Ihr Wissen mit praktischen Insights aus seinem Arbeitsalltag bereichern. In einer Paneldiskussion können Sie sich unter anderem auf fachlichen Input von Dietmar Rietsch, CEO von pimcore, freuen.



NFC und Beacons bieten neue Möglichkeiten



In einem weiteren Panel gehen Experten der Frage nach, wie neue Technologien wie beispielsweise Near Field Communication (NFC) oder Beacons die Geschäftsmodelle im E-Commerce verändern. NFC und Beacons bieten dem stationären Handel die Möglichkeit, Angebote perfekt auszuspielen. Kunden werden mit passenden Informationen zu Produkten versorgt und somit Impulseinkäufe gefördert. Im Panel werden im Rahmen einer Gruppendiskussion die neuesten Entwicklungen besprochen und Lösungsansätze für den Handel aufgezeigt.



In unserer Schwerpunktreihe haben wir bereits Artikel zum Fokus “Strategie”, “Payment” und “Everywhere Commerce” veröffentlicht. Nähere Informationen zum Kongress sind ebenfalls unter folgendem Link abrufbar: etailment WIEN.



stats