: Digital Commerce: Wie technische Innovatio...
 

Digital Commerce: Wie technische Innovationen Handel & Dienstleistung verändern

-
Screenshot: www.dbt.at
Screenshot: www.dbt.at

Wie verändern technische Innovationen den Handel? Dieser Frage widmet sich das nächste Digital Business Trends (DBT) Event am 26. März 2015 im Haus der Musik in Wien. Dabei diskutieren Branchen-Experten über aktuelle Themen wie Real Time, Omnichannel-Tracking und Programmatic Marketing.

Elektronische Preisschilder und NFC im Supermarkt, Beacons im Modegeschäft, Apps für jeden Geschmack, mobile Werbung und neue Analyse-Tools: Digitale Innovationen verändern den Handel und Retailer laut Experten fundamental.


Welche Möglichkeiten ergeben sich daraus? Wie beeinflusst dieser Trend Einkaufsverhalten und User Experience? Was haben Themen wie Big Data oder Location Based Marketing damit zu tun? Welche Maßnahmen muss der stationäre Handel setzen, um gegen reine Online-Anbieter zu bestehen? Und welches Einkaufserlebnis erwartet sich der Endkonsument von morgen? Darüber diskutieren Werner Wutscher, Geschäftsführer New Venture Scouting, in seiner Keynote sowie Experten beim kommenden DBT-Event. Weiters am Podium vertreten sind Oliver Krizek (NAVAX Unternehmensgruppe), Boris Marte (Erste Group), Peter Neubauer (Werbeplanung.at), Siegfried Stepke (e-dialog) und René Tritscher (Wirtschaftskammer Österreich).


Zur Anmeldung gelangen Sie unter diesem Link.









Was:
 Digital Commerce: Wie technische Innovationen Handel & Dienstleistung verändern


Wann: Donnerstag, 26. März 2015/Beginn: 19.00 Uhr


Wo: Seilerstätte 30, 1010 Wien/Haus der Musik, Dachgeschoss



stats