Pool4Tool: Digital Procurement Day zeigt posi...
 
Pool4Tool

Digital Procurement Day zeigt positive Aspekte der Digitalisierung im Einkauf

Pool4Tool
Pool4Tool CEO Thomas Dieringer © Pool4Tool
Pool4Tool CEO Thomas Dieringer © Pool4Tool

Am 30. März 2017 veranstaltet Pool4Tool den ersten Digital Procurement Day in Wien.

Pool4Tool lädt am 30. März 2017 das erste Mal zum Digital Procurement Day in Wien. Den Teilnehmern wird in Vorträgen, Diskussionsrunden und Präsentationen vermittelt, wie Einkauf und Logistik durch die Digitalisierung beeinflusst werden. Das Motto lautet dabei „Digital Meets Procurement“. Die Veranstaltung startet mit einem Impulsvortrag von Pool4Tool CEO Thomas Dieringer mit dem Titel „Einführung in die kognitive Einkaufsdimension“, gefolgt von einem Gastvortrag von Dr. Marcus Schüller, Head of Operations Consulting von KPMG Deutschland. Weiters werden Experten von Unternehmen wie riskmethods oder EcoVadis den Einfluss der Digitalisierung auf den Arbeitsalltag, CSR und die gesamte Lieferkette erläutern. Bei der Abendveranstaltung wird dann das innovativste Kundenprojekt des Vorjahres mit dem „Vision Excellence Award“ prämiert. Anschließend gibt es ein Get-Together mit Musik und Wiener Buffet.

Dazu lädt Pool4Tool exklusiv in sein neues Headquarter in die Vienna Twin Towers. „Wir beschäftigen uns seit mehr als 15 Jahren mit der Digitalisierung von Einkaufsprozessen. Damals war das Thema noch sehr speziell und hatte für viele Einkaufsorganisationen noch keine große Bedeutung. Heute ist das völlig anders und Begriffe wie Cognitive Procurement, Industrie 4.0 und das Internet der Dinge sind in aller Munde“, freut sich Thomas Dieringer, CEO der Pool4Tool AG, über die Entwicklung der vergangenen Jahre. „Mit dem Digital Procurement Day möchten wir eine Diskussionsplattform für das Thema bieten und uns mit Experten austauschen.“

Das gesamte Programm können Sie unter diesem Link einsehen.
stats