dm drogerie markt: Webshop boomt
 
dm drogerie markt

Webshop boomt

dm - Daniel Hinterramskogler
In 14 dm-Filialen wird zusätzlich zum Onlineshop kommissioniert.
In 14 dm-Filialen wird zusätzlich zum Onlineshop kommissioniert.

Durch die Kommissionierung in den Filialen erhöht dm die Kapazitäten.

Durch die Coronakrise stieg die Nachfrage in vielen Webshops deutlich - so auch bei dm drogerie markt. Um dem Ansturm der Bestellungen gerecht zu werden, greift die Drogeriefachkette nun auf bislang ungewöhnliche Methoden zurück, wie Martin Engelmann, Vorsitzender der dm Geschäftsführung, berichtet: "Um noch mehr Menschen über unseren Onlineshop versorgen zu können, haben wir die Kapazitäten im Versandzentrum gemeinsam mit unserem Dienstleister kurzfristig verdoppelt. Doch auch das war für die stark gestiegene Online-Nachfrage noch nicht genug. Um eine nochmalige Verdoppelung der Kapazitäten zu erreichen, wird die Konfektionierung von Online-Bestellungen nun auch in Filialen durchgeführt."

In den ersten Filialen wurde die Testphase für die Kommissionierung bereits abgeschlossen, nun soll der Rollout auf vorerst 14 Standorte erfolgen. Ausgewählt wurden schwerpunktmäßig Filialen mit besonders hohem Umsatzrückgang. Die fertig verpackten Sendungen werden von der Post abgeholt. Auf diesem Weg sollen in den Filialen insgesamt ebenso viele Bestellungen wie im Versandzentrum bearbeitet werden.
stats