: DriveNow legt ab heute auch in Brüssel los
 

DriveNow legt ab heute auch in Brüssel los

-
Foto: DriveNow
Foto: DriveNow

Die Hauptstadt Belgiens ist bereits die zehnte Stadt, in der DriveNow seinen Carsharing-Service anbietet.

Mehr als 300 Fahrzeuge sollen in Brüssel zur Verfügung stehen. 33 Cent kostet die Fahr-, 19 Cent die Parkminute.



Brüssel ist die zehnte Stadt, in der DriveNow sein Fahrtendienst-Angebot realisiert hat. Bereits seit zwei Jahren können die Menschen in Wien den Carsharing Joint Venture der BMW Group und der Sixt SE nutzen. Innerhalb der nächsten Woche werden 300 Fahrzeuge von DriveNow für die Hauptstadt Belgiens zur Verfügung stehen. Insgesamt verfügt DriveNow über mehr als 600.000 Kunden mit rund 4.500 Fahrzeugen. Für Neukunden liegt die Registrierungsgebühr in Brüssel bei 29 Euro. Die gefahrene Minute kostet 33 Cent, die Parkminute 19 Cent.



„Brüssel ist europäische Hauptstadt und politisches wie wirtschaftliches Zentrum Belgiens. Mit mehr als einer Million Menschen, einer sehr hohen Bevölkerungsdichte und unübersehbaren Verkehrsproblemen ist die Stadt ideal für Free Floating-Carsharing geeignet“, sagt Sebastian Hofelich, Geschäftsführer von DriveNow. „Wir wollen unseren Beitrag dazu leisten, dass die belgische Hauptstadt mit attraktivem Carsharing eine Alternative zum Individualverkehr erhält, die zur Verkehrsentlastung beiträgt.“



stats