: eBay: Elf Tools und Hebel für mehr Umsatz
 

eBay: Elf Tools und Hebel für mehr Umsatz

-
Es sind zwei Dinge, mit denen Onlinehändler ihre Kunden besonders zufrieden stellen können. Das sind eine schnelle Versandabwicklung und die unkomplizierte und kostenfreie Rücksendung der Ware. Beides bietet das neue Treueprogramm eBay Plus. Damit können Händler, die am dem Programm teilnehmen, dem Kunden einen deutlichen Mehrwert bieten. (Details erklärt ein Leitfaden / pdf).
Es sind zwei Dinge, mit denen Onlinehändler ihre Kunden besonders zufrieden stellen können. Das sind eine schnelle Versandabwicklung und die unkomplizierte und kostenfreie Rücksendung der Ware. Beides bietet das neue Treueprogramm eBay Plus. Damit können Händler, die am dem Programm teilnehmen, dem Kunden einen deutlichen Mehrwert bieten. (Details erklärt ein Leitfaden / pdf).

Bei der Entscheidung für ein Engagement auf einem Online-Marktplatz spielt die Reichweite eine zentrale Rolle. Mindestens ebenso entscheidend sollte für den Händler aber auch sein, welche Tools und Expertisen angeboten werden. Reichweiten-Krösus eBay kann hier zahlreiche Werkzeuge aufbieten. Doch welche sind für Händler besonders spannend?

1. eBay Plus





  • Für eine Jahresgebühr von 19,90 Euro können Käufer für alle mit eBay Plus gekennzeichneten Artikel einen besonders schnellen und kostenlosen Versand in Anspruch nehmen.


  • Geht die Bestellung bis 14 Uhr ein, bearbeitet der Verkäufer diese noch am gleichen Tag.


  • Die eventuelle Rücksendung eines Plus-Artikels kann innerhalb eines Monats angestoßen werden und ist ebenfalls kostenlos.


  • Als weiteren Bonbon umfasst eBay Plus den Zugang zu besonderen Schnäppchen, Promotions und Vorteilen bei eBay-Dienstleistungen (zum Beispiel beim Verkauf von Artikeln).




Das klingt aus Sicht des Händlers zunächst einmal nach viel Arbeit und Aufwand. Was hat er also davon? Neben dem Differenzierungsmerkmal gegenüber dem Wettbewerb sind das handfeste 15 Prozent Rabatt auf die Verkaufsprovision seiner eBay Plus-Transaktionen. eBay Plus-Angebote werden in der Suche auf der Plattform besonders hervorgehoben. Und der Aufwand für die Rücksendung hält sich in Grenzen, da eBay kostenlose Rücksendeetiketten für die eBay Plus-Transaktionen anbietet.



An die Nutzung von eBay Plus auf der Seite des Händlers sind allerdings auch einige Voraussetzungen geknüpft. Neben einem Geschäftssitz in Deutschland ist eine Top-Bewertung erforderlich. Außerdem muss eine schnelle Zahlmethode (PayPal) genutzt werden und der Versand mit Sendungsverfolgung bei allen Artikeln mit mehr als zehn Euro erfolgen. Die Produkte werden per Festpreis angeboten.



2. eBay-Garantie:





  • bessere Platzierung in den Suchergebnissen unter „Beste Ergebnisse“


  • Zehn Prozent Rabatt auf die Verkaufsprovision (ab 2. April 2015)


  • Auszeichnung der Angebote bei eBay.de mit dem eBay-Garantie-Logo auf der Artikelseite, auf der Suchergebnisseite und in der Kaufabwicklung – sowohl auf der klassischen Website als auch in der eBay-App.




Damit Angebote mit der eBay-Garantie ausgezeichnet werden, muss der Händler nicht nur „Verkäufer mit Top-Bewertung“ sein; er muss auch eine Widerrufsfrist von einem Monat, eine Bearbeitungszeit von maximal einem Werktag und eine schnelle Versandmethode, mit einer Zustellung maximal zwei Werktagen nach Versand, anbieten.


3. Neuer Transaktionsmängelbericht


eBay hat den Transaktionsmängelbericht im Verkäufer-Cockpit zuletzt deutlich verbessert. Händler können ihren voraussichtlichen Servicestatus unter den ab Februar 2016 geltenden geänderten Anforderungen an die Verkäuferstandards in ihrem eBay Verkäufer-Cockpit einsehen.


4. Verkaufsaktionen: Marketing-Tool für Shop-Abonnenten


Mit dem Marketing-Tool Verkaufsaktionen können Händler gezielt Zubehörrabatt- und Mengenrabatt-Aktionen wie auch Preis- und Versandaktionen maßgeschneidert bewerben. So lassen sich beispielsweise auch Versandrabatte oder ein kostenloser Versand ab einer bestimmten Bestellmenge festlegen.


5. Produktkennzeichnungen



Produktkennzeichnungen sind natürlich ein zentrales Element. Hier bietet eBay reichlich Hilfestellung, damit dem Kunden relevantere Suchergebnisse angezeigt werden und die Auffindbarkeit der Produkte erleichtert wird – vor allem auch außerhalb von eBay bei Suchmaschinen. Gut zu wissen: Die Angabe von Produktkennzeichnungen für Angebote mit Varianten in bestimmten Kategorien wird ab 31. Januar 2016 für viele Kategorien verpflichtend, wenn Händler neue Angebote mit Varianten erstellen oder Angebote mit neuen Artikeln und vom Hersteller generalüberholten Artikeln mit Varianten manuell bearbeiten oder wiedereinstellen.


6. Versandmaterial mit eBay-Logo


Über das Partnerunternehmen PaketPLUS bietet der Online-Marktplatz seit dem Herbst Versandmaterial mit eBay-Logo an. Die neuen eBay-Versandkartons sind in exklusivem Weiß gehalten. An jeder Seite des Kartons sind sie mit einem kontrastreichen, schwarzen eBay-Logo in passender Größe versehen, so dass diese nach dem Zukleben nicht verdeckt sind.



7. Sendungsnummer hochladen und Sendung verfolgen


Transparenz beim Versand wird für Kunden immer wichtiger. Deshalb zeigt eBay dem Händler und dem Kunden den Versandstatus von Sendungen direkt in Mein eBay an. Dazu muss man natürlich die Sendungsnummer von Deutsche Post, DHL, DHL Express, Hermes oder DPD hochladen. Vorteil für den Händler: Falls ein Artikel nicht rechtzeitig oder gar nicht beim Kunden ankommt, ist der Verkäufer geschützt, wenn er die Sendungsnummer hochgeladen hat. Denn Sendungsdaten geben Auskunft darüber, mit welchem Versandservice und wann der Artikel verschickt wurde. Automatisch stehen dem eBay-Kundenservice diese Daten und eine Zustellbestätigung zur Verfügung. Und der eBay-Verkäuferschutz greift: Gemeldete Fälle für nicht erhaltene Artikel werden zu Gunsten der Händlers entschieden, wenn er den rechtzeitigen Versand mittels Sendungsnummer belegen kann.


8. eBay-Apps für Smartphones und Tablets


eBay gehört zu den großen Mobile Shopping Plattformen und verschafft Händlern somit sofort mobile Präsenz. Mit den eBay-Apps für iPhone, iPad, Android, Windows Phone oder BlackBerry können Händler zudem Artikel mit einem Tablet oder Smartphone einstellen. Außerdem hilft eBay kostenfrei dabei, zu prüfen ob Artikelbeschreibungen mobil-optimiert sind oder wie Angebote für mobile Geräte optimieren werden können.


9. Angebote für Google Shopping optimieren


Viele Käufer nutzen Google und Google Shopping, um nach Produktangeboten zu suchen. eBay übernimmt die Kosten, damit eBay-Angebote bei Google Shopping angezeigt werden können.


10. Autorisierter Händler


Um das Vertrauen der Käufer in Markenware zu stärken, hat eBay das Programm „Autorisierte Händler“ als ein Bestandteil seines Partnerprogramms eingeführt. Der jeweilige Markenhersteller beziehungsweise Inhaber der Markenrechte nennt dabei die Händler, die von ihm für den Verkauf bestimmter Produkte bei eBay als autorisiert gekennzeichnet werden sollen. Die entsprechenden Angebote dieser autorisierten Händler werden dann mit dem Markenlogo und dem Hinweis „Autorisierter Händler“ dargestellt. Wenn Händler also ihre Ware direkt vom Hersteller beziehen, zusätzlich noch ein spezielles Training erhalten haben oder schon Zugang zu einem umfangreichen Serviceangebot der Hersteller haben, sollten Händler ihren Markenpartner darauf ansprechen.


11. eBay-Startberatung


eBay bietet Einsteigern kostenlose Beratung, beispielsweise durch bequeme Webinare. Einsteiger können zudem den eBay Premium-Shop drei Monate lang kostenlos nutzen.


Beispiel: Video zu Verkäufertools




Diesen Beitrag haben wir von etailment.de übernommen.





Die eBay-Garantie ist ein Gütesiegel: Das erhöht die Verkaufschancen. Wenn das Verkäuferkonto und die Angebote alle Anforderungen an eBay-Garantie-Angebote erfüllen, genießen die Händler eine Reihe von Vorteilen:
-
Die eBay-Garantie ist ein Gütesiegel: Das erhöht die Verkaufschancen. Wenn das Verkäuferkonto und die Angebote alle Anforderungen an eBay-Garantie-Angebote erfüllen, genießen die Händler eine Reihe von Vorteilen:


eBay: 11 Tools und Hebel für mehr Umsatz
-
eBay: 11 Tools und Hebel für mehr Umsatz
stats