: Esprit stattet alle Filialen in Österreich...
 

Esprit stattet alle Filialen in Österreich mit Beacons aus

-
Foto: Esprit
Foto: Esprit

Esprit setzt in allen 20 österreichischen Filialen auf die Beacon-Technologie von Beaconinside um das Einkaufserlebnis für Konsumenten zu steigern.

Die Esprit-App sowie die Scan&Shop-Funktion sorgen zusätzlich für mehr Kundeninteraktionen.



Bereits im Dezember 2015 startete Esprit damit, seine Filialen in Österreich mit Beacons auszustatten. Die Umsetzung in allen 20 heimischen Stores wurde gemeinsam mit Beaconinside realisiert. Die kleinen Bluetooth-Sender, eingesetzt auf der Verkaufsfläche sowie in den Eingangs- und Kassenbereichen, sollen dem Kunden ein gesteigertes Shopping-Erlebnis generieren und ihm gekoppelt mit der Esprit-App Mehrwert liefern. Über fünf verschiedene Kampagnen erhält der Kunde beispielsweise Angebote, sammelt epoints beim Bezahlen im Kassenbereich oder wird auf verfügbare Funktionen innerhalb der Esprit-App hingewiesen.



Eine weitere neue Funktion, genannt Scan&Shop, ermöglicht es dem Kunden im Store nicht verfügbare Größen per Barcode Scanner online zu bestellen. Die somit durch die Esprit-App und Beacon-Trigger entstehende Omnichannel-Brücke zwischen Store und E-Shop soll Konsumenten den Einkauf erleichtern und den Umsatz steigern. Esprit verbindet mit dem Einsatz der Beacons und der Scan&Shop-Funktion Off- und Onlinewelt.



stats