: etailment WIEN zeigt die „Individualisieru...
 

etailment WIEN zeigt die „Individualisierung“ des Online-Handels

-
Quelle: Fotolia
Quelle: Fotolia

Die Planungen zur etailment WIEN Konferenz vom 23. bis 25. Februar 2015 befinden sich in vollem Gange. Im Zuge unserer Schwerpunktreihe präsentieren wir Ihnen die Höhepunkte jedes Themenschwerpunkts. Heute lesen Sie auf etailment.at die wichtigsten Punkte zum Fokus „Individualisierung”.

Am 23. Februar 2015 findet der Startschuss zur dreitägigen etailment WIEN Konferenz im Austria Trend Hotel Savoyen statt. Die Konferenz wird sowohl Entwicklungen als auch Lösungen im E-Commerce aufzeigen. Hinsichtlich des Events präsentiert etailment.at seinen Lesern die einzelnen Schwerpunktthemen. In unserem heutigen Fokus „Individualisierung“ geht es um auf den Kunden und seine Bedürfnisse individuell ausgerichtete Angebote. Ebenso soll hinterfragt werden, wie Unternehmen diese Angebote am besten auf den Kunden zuschneiden können.



Produzenten vertreiben direkt



Immer mehr Produzenten vertreiben ihre Waren direkt und umgehen traditionelle Handelsgebarungen. Dabei werden Groß-, Zwischen- und Einzelhandel umgangen und eigene Wege für den Vertrieb gefunden. In einer spannenden Diskussion erläutern Experten die Vorteile des direkten Vertriebs und besprechen die verschiedenen Möglichkeiten, die es hier zu nutzen gilt. In diesem Panel erfahren Sie, wo die Grundsteine für den Erfolg liegen.



Direktvertrieb ist im Online-Handel ein heißes Thema: Erst vor kurzem hat etailment.at über die Unternehmensgruppe Zepter International berichtet, die auch in Österreich mit einem Online-Store auf Direktvertrieb setzt.



Insights zu Contextual Commerce



Einen Vortrag zu Contextual Commerce wird Achim Himmelreich, Partner bei der deutschen Managementberatung Mücke, Sturm & Company, halten. In der Closing Keynote des Conference Day (24. Februar) wird Himmelreich Insights zum Thema Contextual Commerce vermitteln. Dies heißt, dass der Handel in Zukunft Angebote machen muss, die auf den jeweiligen Kontext, in dem sich der Kunde gerade befindet, Bezug nimmt.



In unserer Schwerpunktreihe haben wir bereits Artikel zum Fokus “Strategie”, “Payment”, “Everywhere Commerce”, “Digital Experience” und “Convenience” veröffentlicht. Nähere Informationen zum Kongress sind ebenfalls unter folgendem Link abrufbar: etailment WIEN.



stats