: Händlerbund begrüßt mit Freeletics Partner...
 

Händlerbund begrüßt mit Freeletics Partner Nummer 50.000

-
Foto: Freeletics
Foto: Freeletics

Neben der Bestmarke und dem neuen Partner Freeletics präsentiert sich der Händlerbund mit einer neuen Website, die mit übersichtlichem und strukturiertem Design punkten will.

Im Zuge dessen wurden mehr als 8.000 Seiten überarbeitet.



Der Verband Händlerbund erreicht mit seinem 50.000. Partner eine neue Bestmarke und begrüßt Freeletics als Teil der Interessensvertretung. Die Sport- und Lifestylemarke aus München unterstützt gleichzeitig auch die FairCommerce, eine Initiative des Händlerbundes gegen Abmahnmissbrauch. „Mit dem Launch unserer neuen Athleisure-Marke Freeletics Wear und unserem Onlineshop entschieden wir uns auch für den Händlerbund als Partner in Sachen Rechtssicherheit. Das Motto ‚Umgib dich mit denjenigen, die dich motivieren und vorantreiben‘ gilt für uns also nicht nur im sportlichen Sinne“, so Tobias Rzychon, Business Owner von Freeletics Wear. Als Unterstützer der Initiative FairCommerce des Händlerbundes spricht sich Freeletics zudem für fairen Wettbewerb und gegen Abmahnmissbrauch aus.



Website mit moderner Struktur



Ebenfalls neu ist auch die Website des Händlerbundes, die mit übersichtlichem und strukturiertem Design punkten will. Das hauseigene Team aus Webdesignern, SEO-Experten und Programmierern hat mehr als 8.000 Seiten überarbeitet und eine völlig neue, moderne Struktur geschaffen. Andreas Arlt, Bundesvorsitzender des Händlerbundes, ist stolz: „Wir haben ganze Arbeit geleistet. Unser Aushängeschild, die Webseite des Händlerbundes, spiegelt uns als kompetenten Partner und verlässlichen Verband der E-Commerce-Branche wider und bildet das umfangreiche Portfolio des Händlerbundes ab“.





Andreas Arlt, Vorstandsvorsitzender vom Händlerbund. (Foto: Händlerbund)
-
Andreas Arlt, Vorstandsvorsitzender vom Händlerbund. (Foto: Händlerbund)
stats