: Hermes schafft mit „Smartful“ E-Commerce-L...
 

Hermes schafft mit „Smartful“ E-Commerce-Lösungen für KMU

-
Bildquelle: Hermes
Bildquelle: Hermes

Ein neues Angebot von Hermes Fulfilment ist auf Startups und mittelständische Unternehmen zugeschnitten und richtet sich an Kunden aus den Bereichen Fashion, Home and Living sowie Consumer Electronics and Appliances.

Möglich macht das eine neue Organisations- und IT-Struktur auf Basis von SAP. Die E-Commerce-Lösung „Smartful – Made by Hermes Fulfilment“ wird auf der NECOCOM in Düsseldorf (7./8. Oktober 2015) vorgestellt werden und ist auch für österreichische Onlinehändler verfüg- und nutzbar, wie Hermes auf Anfrage von etailment.at bestätigte.



Bis zum jetzigen Zeitpunkt galt die Ansprache von Hermes vor allem Onlinehändlern, die über ein gewisses Abwicklungsvolumen verfügen. Das soll sich jetzt ändern, indem auch Lösungen für kleinere und mittlere Unternehmen angeboten werden. Mit der neuen Software „Smartful“ ist es möglich, über das Fulfilment-Angebot für Großkunden hinaus problemlos auch E-Commerce-Lösungen für KMU anzubieten.



Basispaket kann auf Wunsch ergänzt werden



Das neue Produkt besteht aus dem Modul Lagerlogistik mit den beiden Komponenten Warehousing und Retourenmanagement. Weiters kann „Smartful“ an Webshops und Online-Marktplätze angebunden werden. Dieses Basispaket kann, je nach Kundenwunsch, ergänzt werden um weitere Bausteine wie Customer Care, Finance sowie nationale und internationale Distribution. Ebenso können Leistungen wie die Aufbereitung der Ware im Wareneingang über hochwertige Geschenkverpackungen und Multi-Carrier-Lösungen bis hin zu verschiedenen Call-Center-Services und der Implementierung sicherer Bezahlsysteme zugebucht werden. Diverse europäische Lieferländer sind flexibel zuschaltbar.



Die Architektur ist modular aufgebaut und lässt sich an die unterschiedlichen IT-Systeme der Kunden andocken. „Mehrmalige Anpassungen der Software entfallen. Das erleichtert dem Händler den Einstieg ins professionelle Online-Geschäft“, betont Dieter Urbanke, Vorsitzender der Geschäftsführung von Hermes Fulfilment. Weiterer Vorteil: „Der Aufwand, neue Kunden in das System einzubinden, wird deutlich kleiner. Das wiederum reduziert die Kosten für den Händler.“



Auf der NEOCOM ist der Hamburger Distanzhandelsdienstleister Hermes am Stand 310 präsent sein.



stats