: H&M will bis 2016 in 32 Ländern online ver...
 

H&M will bis 2016 in 32 Ländern online verkaufen

-
Screenshot: www.hm.at/
Screenshot: www.hm.at/

H&M plant 2016 den weiteren weltweiten Ausbau seines Onlinegeschäfts.

So soll das Digital Business des schwedischen Unternehmens nächstes Jahr auf neun weitere internationale Märkte ausgebaut werden: Kroatien, Japan, Irland, Griechenland, Slowenien, Estland, Lettland, Litauen und Luxemburg. Dies berichtet das Fachmagazin internetretailer.com.



„Unser Online-Rollout in neue Länder verläuft nach Plan,“ zitiert internetretailer.com den CEO Karl-Johan Persson in einer Aussendung. Noch diesen Herbst werden Online Stores in der Schweiz und Russland eröffnet werden. Somit wird H&M seine Produkte bis Ende 2015 in 23 Onlinemärkten vertreiben.



stats