Hofer: Hofer startet in die digitale Zukunft ...
 
Hofer

Hofer startet in die digitale Zukunft des Handels

Hofer
Das geplante Innovationszentrum in Eberstalzell wird zu einem Ort der Begegnung von Bildung, Forschung und Wirtschaft © Hofer
Das geplante Innovationszentrum in Eberstalzell wird zu einem Ort der Begegnung von Bildung, Forschung und Wirtschaft © Hofer

Hofer errichtet unter dem Titel „Alpha Retail Network“ in den nächsten Monaten ein eigenes Innovationszentrum im oberösterreichischen Eberstalzell.

Gemeinsam mit dem Land Oberösterreich und der Fachhochschule Oberösterreich lanciert der Lebensmittelhändler Hofer eine auf den Handel zugeschnittene Zukunftsinitiative: Das Projekt „Exzellenznetzwerk Logistik. RETAIL“, in dem die Kooperationspartner ab Herbst 2018 die Bereiche Bildung, Forschung und Wirtschaft vereinen. Grundlage für diese Entscheidung ist die Erkenntnis, dass die Kunden künftig noch stärker über zusätzliche Kommunikationskanäle interagieren wollen, und das zu jeder Zeit und von jedem Ort aus. Deshalb findet derzeit ein genereller Umdenkprozess bei Auftritt und Positionierung der eigenen Handelsaktivitäten statt. Dessen Ziel: Die Koexistenz von digitalem und stationärem Handel sowie die optimale Nutzung der dadurch entstehenden Synergieeffekte.

Hier setzen die Hofer-Zukunftsinitiative „Alpha Retail Network“ und die Kooperation „Exzellenznetzwerk Logistik. RETAIL“ mit dem Land Oberösterreich und der FH Oberösterreich an. Die Initiative schafft eine Schnittmenge zwischen den Erwartungen der Kunden, den Instrumenten des Handels und den Personen, die diese Instrumente künftig entwickeln und bedienen werden. Damit sich die neuen Ideen entfalten und Kooperationen entstehen können, stellt Hofer den dafür geeigneten Raum zur Verfügung. Am Standort in Eberstalzell entsteht derzeit (Eröffnung Herbst 2018) auf insgesamt 16.000 m² eines der größten Innovationszentren zum Thema Handel. Dafür wird eine bereits bestehende Halle zu einer Begegnungszone der besonderen Art mit zahlreichen Büros, Seminarräumen, Hörsälen und Labs umgestaltet.

„Wir schaffen in Eberstalzell eine der modernsten Arbeitsflächen Österreichs. Der Standort von Hofer wird künftig als Bildungs- und Forschungseinrichtung sowie Ort der Begegnung genutzt. Die Fachhochschule liefert die nötigen Inputs für den Handels-Mitarbeiter der Zukunft, verschiedene Partnerunternehmen und Start-Ups erhalten zusätzlich zu Hofer Raum und Rückendeckung für ihre zukunftsweisende, projektbezogene Lösungsfindung“, erklärt Hofer-Generaldirektor Günther Helm.

Das geplante Innovationszentrum in Eberstalzell wird zu einem Ort der Begegnung von Bildung, Forschung und Wirtschaft © Hofer
Hofer
Das geplante Innovationszentrum in Eberstalzell wird zu einem Ort der Begegnung von Bildung, Forschung und Wirtschaft © Hofer


Das geplante Innovationszentrum in Eberstalzell wird zu einem Ort der Begegnung von Bildung, Forschung und Wirtschaft © Hofer
Hofer
Das geplante Innovationszentrum in Eberstalzell wird zu einem Ort der Begegnung von Bildung, Forschung und Wirtschaft © Hofer
stats