: Ikea launcht kostenlose Virtual-Reality-Ap...
 

Ikea launcht kostenlose Virtual-Reality-App für HTC Vive

-
(Foto:Ikea)
(Foto:Ikea)

Die Test-App des Einrichtungskonzerns namens „Ikea VR Experience“ soll ein virtuelles Einrichten ermöglichen, ist zunächst auf drei vorgefertigte Küchen beschränkt und exklusiv für das Virtual-Reality-Headset HTC Vive verfügbar.

Ikea veröffentlicht eine kostenlose Virtual-Reality-App als Pilotprojekt über die Gaming-Plattform Steam. Die virtuelle Einrichtungsmöglichkeit ist exklusiv für das Virtual-Reality-Headset HTV Vive verfügbar. Das schwedische Einrichtungshaus will damit zukünftig Erfahrungen rund um Virtual Reality sammeln und kann sich vorstellen weitere Anwendungen auf den Markt bringen.



„Virtual Reality entwickelt sich enorm schnell. In fünf bis zehn Jahren wird Virtual Reality eine wichtige Rolle in unserem Alltag einnehmen. Wir sehen, dass Virtual Reality für unsere Kunden ein wichtiger Begriff in der Zukunft sein wird. Eines Tages können Kunden Einrichtungsmöglichkeiten virtuell ausprobieren und veranschaulichen bevor Sie diese kaufen“, erklärt Jesper Brodin, Managing Director bei Ikea Schweden und Range & Supply Manager der Ikea Group.



Die „Ikea VR Experience“ soll den Nutzern drei virtuelle, realitätsgetreue Ikea Küchen zu Verfügung stellen. Die User können die verschiedenen Möglichkeiten der Gestaltung mittels wenigen Klicks ausprobieren. Mit Hilfe der App sollen laut Ikea Erfahrungen, Feedbacks und Rückmeldungen gesammelt und ausgewertet werden. Da es sich um ein Pilotprojekt handelt, will Ikea nach dem Ende der Testphase entscheiden, wie das Unternehmen zukünftig mit dem Themenbereich Virtual Reality umgeht.



Die „Ikea VR Expierence“-App basiert auf der Unreal Engine 4 von Epic Games und wurde in Kooperation mit Allegorithmic entwickelt.



stats