: Internet World Messe: Bewerbungsphase für ...
 

Internet World Messe: Bewerbungsphase für das „Start-Up mit Zukunft 2015“ startet heute

-
Quelle: Internet World Messe
Quelle: Internet World Messe

Mit dem Wettbewerb „Start-Up mit Zukunft2015“ sollen interessante Jung-Unternehmer im E-Commerce gefördert werden. Der Award wird im Rahmen der Internet World Messe vergeben, auch österreichische Start-Ups können sich wie alle Interessenten ab heute bewerben.

Bereits zum zweiten Mal ist es für junge Unternehmer aus dem Bereich E-Commerce möglich, am Wettbewerb für den „Start-Up mit Zukunft“ teilzunehmen. Dieser wird im Rahmen der Internet World Messe vergeben, die vom 24. bis 25. März 2015 stattfinden wird. Rund 350 Aussteller und Sponsoren werden in den Messehallen des Münchener Messegeländes die neuesten Trends der E-Commerce Branche präsentieren.



„Im letzten Jahr haben wir den Award zum ersten Mal ausgeschrieben und wir waren begeistert von der positiven Resonanz“, erklärt Nicole Rüdlin, Leiterin der Internet World Messe. „Die Start-Ups sind das Herz unserer Branche und es ist uns daher auch eine Herzensangelegenheit, junge Gründer nicht nur mit unserem Gewinn sondern auch mit gesteigerter Aufmerksamkeit sowie mit Informations- und Kontaktmöglichkeiten zu unterstützen.“



Teilnahmebedingungen



Um beim „Start-Up mit Zukunft 2015“ mitmachen zu können, darf die Gründung der Jung-Unternehmer nicht länger als zwei Jahre zurückliegen. Außerdem muss das Start-Up erste Umsätze erwirtschaftet haben und darf nicht Venture Capital finanziert sein. Messe-Leiterin Rüdlin bestätigt gegenüber etailment.at, dass es es auch österreichischen Start-Ups möglich ist, am Wettbewerb teilzunehmen. Die Bewerbungsfrist endet am 26. Februar um 10.00 Uhr.



Fünfköpfige Jury kürt Gewinner



Beim mehrstufigen Auswahlverfahren wird der Sieger von einer fünfköpfigen Jury aus Gründungs- und Branchenspezialisten gewählt. Die Jury besteht aus Martin Meyer-Gossner (The Strategy Web), Annette Leonhard-MacDonald (Leonhard-MacDonald Ventures), Jens Bosse Parra (LMU Entrepreneurship Center) Gregor Gebhardt (Friendsfactory) und Tanja Gabler (Internet World Business).



Dem Gewinner winkt ein kostenloses, möbliertes Büro für sechs Monate (inklusive Strom, Heizung, Internet) in einer der größten Bürogemeinschaften Deutschlands. Friendsfactory – Arbeiten unter Freunden – unterstützt den Gewinner des Start-Up Awards im Wert von über 5.400 Euro. Zusätzlich erhalten alle fünf für das Start-Up Battle nominierten Gründer-Teams (maximal zwei Personen) kostenfreien Zutritt zum Kongress der Internet World 2015 (24. bis 25. März 2015) sowie zur Abendveranstaltung Internet World Night (24. März 2015, ab 19.30 Uhr).



Hier finden Sie mehr Informationen: „Start-Up mit Zukunft 2015“



stats