: Intershop unterstützt GartenXXL bei Markte...
 

Intershop unterstützt GartenXXL bei Markterweiterung in Österreich

-
Screenshot: www.gartenxxl.at
Screenshot: www.gartenxxl.at

Der Dienstleister im Bereich Omni-Channel-Commerce begleitet das deutsche Unternehmen GartenXXL beim Einstieg in den österreichischen Markt. Das Multishop-System der Intershop-Plattform ermöglicht unter anderem eine Abstimmung von Katalog und Produktsortiment des österreichischen Shop-Ablegers an die lokalen Marktgegebenheiten.

Intershop, Dienstleister im Bereich Omni-Channel-Commerce, begleitet das deutsche Unternehmen GartenXXL bei der Expansion nach Österreich. Mit Gartenxxl.at wird nun ein Großteil der rund 20.000 Artikel des deutschen Shops auch in Österreich verfügbar gemacht, das Sortiment wird ebenfalls auf die beliebtesten Artikel in Österreich angepasst. Das Multishop-System der Intershop-Plattform ermöglicht eine Abstimmung von Katalog und Produktsortiment des österreichischen Shop-Ablegers an die lokalen Marktgegebenheiten. Gleichzeitig bleiben durch die Verwendung gemeinsamer Produktdatenkataloge im Zusammenspiel mit dem Intershop-Produktdatenassistenten Zeit- und Kostenaufwand für das Aufsetzen des ersten Shops sowie eine spätere zentrale Verwaltung der länderspezifischen Ableger gering. Auch die aus dem deutschen Shop bekannten Service-Elemente sowie das innovative barrierefreie Konzept für Personen mit Sehbehinderung konnten unkompliziert für Gartenxxl.at übernommen werden. Durch den modularen Aufbau der Intershop-Lösung ist außerdem die Anbindung von lokal tätigen Zahlungsanbietern- und Methoden möglich.



Ausdehnung logischer Schritt



Die Ausdehnung des Shops nach Österreich ist für Bastian Siebers, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Tengelmann E-Stores, ein logischer Schritt: „Bisher gibt es in Österreich keinen vergleichbaren Wettbewerber zu unserem Spezialshop, zudem wächst der Online-Handel in Österreich dynamisch.“ Dies belegen Zahlen einer aktuellen Studie, die im Auftrag der österreichischen Wirtschaftskammer erstellt wurde: 57 Prozent der Österreicher kaufen inzwischen bei in- und ausländischen Online-Anbietern ein und haben dabei bereits 2013 über 5,9 Mrd. Euro ausgegeben. Die Tendenz ist hierbei steigend.



„Das Transportieren eines erfolgreichen Geschäftsmodells ins Ausland wird auch in naher Zukunft für viele Unternehmen ein zentrales Element der eigenen Wachstumsstrategie bleiben. Auch GartenXXL hat dies frühzeitig für sich erkannt“, ist Axel Köhler, Senior Vice President Global Sales und Marketing bei Intershop überzeugt. „Internationalisierung war von jeher eine Stärke der Intershop-Lösung und wir freuen uns, dass das Unternehmen auch diesen nächsten, wichtigen Schritt mit uns gehen möchte.“



stats