Just Taste: Just Taste eröffnet erste Weinsho...
 
Just Taste

Just Taste eröffnet erste Weinshop-Bar

Clemens Bednar
Am 5. Mai wird die neue Weinshop-Bar eröffnet. © Clemens Bednar
Am 5. Mai wird die neue Weinshop-Bar eröffnet. © Clemens Bednar

Nach Webshop und Pop-up-Store folgt bald eine Weinshop-Bar.

Das 2016 gegründete Start-up Just Taste eröffnet am 5. Mai seine erste Weinshop-Bar am Stubenring 16. Nach dem Launch des Webshops und eines Pop-up-Stores im Herbst letzten Jahres, können die angebotenen Weine in Kürze direkt in der Bar probiert werden. Denn die neue Adresse für Weingenießer hat einen eher praktischen Zugang und lädt - nach dem Motto „Weinprobieren statt Weinstudieren“ - zur Verkostung ein. Jeder der über 600 Weine kann vor Ort verkostet werden, viele davon bis 18 Uhr gratis. Die Weinshop-Bar sieht keine Trennung zwischen Gastronomie und Handel vor.

„Jeder Mensch, egal ob Experte oder Laie weiß, ob ihm ein Wein schmeckt oder nicht. Dazu braucht es keine Belehrung, sondern die Möglichkeit der Verkostung sowie die Freude am Entdecken des eigenen Geschmacks. Und genau das bieten wir: ohne Besserwisserei und Weinlatein, sondern mit versierten Mitarbeitern, die zuhören können und jedem Kunden zu seinem Lieblingswein verhelfen“, sagt Mit-Gründer Oliver Sartena. Der langjährige Wein & Co-Geschäftsführer führt Just Taste gemeinsam mit Co-Gründer Dietmar Pirolt. Wenn der probierte Wein schmeckt, kann er vor Ort glasweise konsumiert und gekauft werden. Für einen Aufpreis von 10 Euro gibt es zum Wein auch noch eine Flasche Mineralwasser und Snacks aus der Küche. Für die Leckeren Schmankerl ging das Start-up Kooperationen mit u.a der Stadtkäserei Lingenhel, Neni am Naschmarkt, Windisch, Gugumuck oder Joseph Brot.

Verkostungen gibt es auch im Webshop dank sogenannter „Tasting Packs“. Die einzelnen Pakete sind nach Themen zusammengestellt und bestehen jeweils aus vier kleinen Verkostungsflaschen samt Informationen zu den Weinen und einem Gutschein, mit dem man einen Rabatt auf den Lieblingswein erhält. Pirolt über die große Herausforderung dahinter:  „Das Wichtigste bei den kleinen Flaschen war für uns, Weine in der gleichen, unverfälschten Qualität wie in der großen Flasche anbieten zu können. Und das zu erreichen, war gar nicht leicht. Über ein Jahr Entwicklungsarbeit mit Winzern sowie Experten für Kellereitechnik und  ein sechsstelliges Investment waren nötig, um erstmals Weine ohne Qualitätsverlust von der Normalflasche auf Probiergröße zu bekommen.“



Oliver Sartena und Dietmar Pirolt gründeten Just Taste 2016. © Manfred Klimek
Manfred Klimek
Oliver Sartena und Dietmar Pirolt gründeten Just Taste 2016. © Manfred Klimek
stats