WKO: Kampf gegen Online-Betrug
 
WKO

Kampf gegen Online-Betrug

pixabay.com - TheDigitalWay

Im Rahmen der "Gemeinsam Sicher"-Initiative startet die Veranstaltungsreihe "Damit Ihre Rechnung nicht offen bleibt".

Die Bundessparte Handel startet gemeinsam mit dem Bundesgremium Versand- und Internethandel und das Bundeskriminalamt eine Initiative zur Vorbeugung gegen Online-Betrug. Unter dem Titel "Damit Ihre Rechnung nicht offen bleibt - Strategien gegen Bestellbetrug im Internet" findet eine Roadshow statt, bei der Claus-Peter Kahn, Leiter des Büros gegen Betrug, Fälschung und Wirtschaftskriminalität im Bundeskriminalamt, über die Tricks der Täter informiert. Der Wiener Rechtsanwalt Stefan Adametz widmet sich rechtlichen Belangen, Vertreter der Wirtschaftskammer zeigen Möglichkeiten auf, sich als Webshopbetreiber bestmöglich zu schützen.

Mit ein Grund für die Initiative ist, dass die Anzahl der Betrugsflälle im E-Commerce im ersten Halbjahr 2019 erneut gestiegen ist. Neun von zehn Online-Händler haben bereits Betrugsversuche erlebt.

Termine

7. Oktober: Linz
17. Oktober: Vorarlberg
21. Oktober: Innsbruck
22. Oktober: Stadt Salzburg
29. Oktober: Graz
6. November: Klagenfurt
9. Jänner: Wien

Genaue Informationen zu den Stopps erhalten Sie bei den jeweiligen WKO-Landessparten Handel.

stats