Walmart: Lieferung direkt in den Kühlschrank
 
Walmart

Lieferung direkt in den Kühlschrank

Walmart
© Walmart
© Walmart

Diese Form der Zustellung testet gerade die Supermarktkette Walmart in den USA.

Die Lieferung der online-bestellten Ware ist heute in der Handelslandschaft gang und gäbe. Die U.S.-Supermarktkette Walmart möchte diese Idee einen Schritt weiterdenken und führt derzeit einen Test im Silicon Valley durch, im Zuge dessen die georderte Ware direkt in den Kühlschrank geliefert wird. Möglich macht dies eine Kooperation mit den beiden Unternehmen Deliv und August Home. Letztgenanntes stellt smarte Türschlösser für den Kunden her. Wenn der Kurier des Unternehmens Deliv die auf Walmart.com bestellten Waren anliefert, muss dieser nur noch per Code das Sicherheitsschloss von August Home bedienen, um Zugang zur Wohnung zu erhalten.

Bei vielen Verbrauchern gibt es bei dieser Form der Zustellung vor allem Sicherheitsbedenken. Walmart will dem entgegenwirken: Sobald der Lieferant die Türklingel betätigt, erhält der Konsument eine Nachricht auf sein Smartphone. Bei Wunsch kann dieser die Zustellung per Video live mitverfolgen. Bei Verlassen der Wohnung erhält der Kunde dann eine weitere Nachricht, dass die Türe wieder verschlossen wurde. Derzeit sind für den Test eine kleine Gruppe von August Home Kunden vorgesehen.

In diesem Video wird der Prozess noch einmal erklärt:
stats