Secure Payment Technologies: Mit Blue Code ba...
 
Secure Payment Technologies

Mit Blue Code bargeldlos auf dem Münchner Oktoberfest zahlen

Thaut Images
© Thaut Images
© Thaut Images

So ist eine einfache Bezahlung durch Scannen eines Strichcodes auf dem Smartphone möglich.

Noch bis 8. Oktober 2017 kann man auf dem Münchner Oktoberfest mit der App Blue Code bei mehr als 50 Wirten, Schaustellern und Fahrgeschäften bezahlen. Hierfür muss der Gast nur die App mit persönlichem PIN oder Touch-ID öffnen. Danach erscheint ein blauer Strichcode auf dem Smartphone des Users, der nur einmal benutzbar ist – der Vorgang erfolgt anonym und es werden keine Daten gespeichert. Der Kassierer muss dann nur noch den Betrag eintippen und den Barcode scannen. So kann der Gast auch Trinkgeld geben. Zuletzt erfolgt eine Abbuchung über das Girokonto des Kunden. Das mobile Bezahlen macht eine Partnerschaft mit dem deutschen Full-Service-Zahlungsanbieter BS Payone möglich.

Sparen mit digitalen Stempelkarten
Derzeit ist Blue Code in Österreich bei mehr als 18.000 Kassen im Einsatz. „Wer keine Lust auf leergeräumte Geldautomaten und verlorenes oder gestohlenes Bargeld hat, kann sein iPhone oder Android-Smartphone mit Blue Code jetzt zur digitalen Geldbörse machen“, erklärt Christian Pirkner, CEO der Blue Code International AG.

Die ersten User, die sich jetzt die Blue Code App auf das Handy laden, bekommen einen Gutschein mit einem Wert zwischen vier und 25 Euro in ihre App. Zudem gibt es bei einigen Wirten und Schaustellern digitale Stempelkarten. Alle Partner von Blue Code auf der Wiesn finden Sie hier: bluecode.com/de/oktoberfest. Die App kann für iOS und Android gratis heruntergeladen werden.

Christian Pirkner, CEO Blue Code International. © Secure Payment Technologies
Secure Payment Technologies
Christian Pirkner, CEO Blue Code International. © Secure Payment Technologies
stats