: mysoup.at liefert nun in alle Küchen Öster...
 

mysoup.at liefert nun in alle Küchen Österreichs

-
Der Gründer Stefan Kollbauer hat sein Hobby zum Beruf gemacht. (Foto: mysoup.at)
Der Gründer Stefan Kollbauer hat sein Hobby zum Beruf gemacht. (Foto: mysoup.at)

Stefan Kollbauer setzt mit seinem Unternehmen auf saisonales und regionales Biogemüse, das er zu Suppen verarbeitet und in 280 ml oder 500 ml Flaschen verkauft. Zielgruppe sind gesundheitsbewusste Menschen.

Vor einem Jahr hat der Henndorfer Stefan Kollbauer das Startup mysoup.at gegründet. Angeboten wird saisonales und regionales Biogemüse ohne Zusatzstoffe, Geschmacksverstärker und Konservierungsmittel, die Suppen werden in 280 ml oder 500 ml Flaschen abgefüllt. Das Salzburger Startup expandiert nun und weitet den Vertrieb auf ganz Österreich aus.



Die Suppen sind ab einem Preis von 3,90 Euro erhältlich. Ab einem Bestellwert von 50 Euro ist die Zustellung kostenlos. Zielgruppe des Unternehmens sollen gesundheitsbewusste Menschen sein, die jedoch keine Zeit zum Kochen haben. Wie Kollbauer betont, sind die Suppen laktose-, gluten- sowie hefefrei und werden auf Basis der fünf Elementen der traditionellen chinesischen Medizin zubereitet. Das Angebot der Suppen variiert dabei je nach Jahreszeit. Darüber hinaus werden von Kollbauer spezielle Souping-Kuren angeboten, die für ein, drei oder fünf Tage zusammengestellt werden.



Die Suppen können weiterhin über mysoup.at bestellt werden, die Auslieferung erfolgt in speziellen Kühlboxen, die vom Lieferanten wieder mitgenommen oder später kostenfrei retourniert werden können. „Die Konservierung der Suppen geschieht auf natürliche Weise wie zu Omas Zeiten: Heiß abfüllen, danach den Deckel drauf und in kaltem Wasser abkühlen, so bleiben alle wertvollen Vitamine und Nährstoffe erhalten“, erklärt Kollbauer, der mit seinem Angebot eine gesunde Alternative zu Fastfood und industriellen Fertigprodukten anbieten möchte.



Produkte auch im stationären Handel erhältlich



In der Umgebung von Salzburg sind die Biosuppen inzwischen auch in einigen Geschäften erhältlich: Reformhaus Borromäus, Reformhaus Frau von Grün, Adeg Neumarkt, Adeg Hof, Spar Markt Putz Eugendorf, Alex´s Kramer Abtenau, BioTreff Mondsee, Elixhausner Landbäckerei und natürlich auch bei Kollbauers Bruder, dem Metzgermeister Raimund Kollbauer in Eugendorf.





(Foto: mysoup.at)
-
(Foto: mysoup.at)
stats