C&A: Neuer Online-Auftritt für Modehändler
 
C&A

Neuer Online-Auftritt für Modehändler

C&A
© C&A
© C&A

Eine klare Nutzerführung soll den Kunden das für ihn am besten passende Lieblingsprodukt finden lassen.

Zwölf Monate hat das Rumschrauben gedauert – nun präsentiert das Modekaufhaus C&A seine Webseite in neuem Look. Der Fokus der Seite für den gesamten DACH-Raum wurde auf benutzeroptimierte Inhalte gelegt. Verantwortlich für das „Facelifting“ ist die digitale Agentur brandung. Eine bessere und auf die weibliche Zielgruppe ausgerichtete User Experience sowie Responsive Design optimieren die Cross-Device-Nutzung, eine Brücke zwischen Offline- und Online-Shopping wurde geschlagen.

Mit der klaren Nutzerführung sollen die Kunden je nach Passform, Material oder auch Designbesonderheiten ihre Lieblingsartikel finden. Inspiriert werden diese durch Lookbooks und Empfehlungen, wie man die einzelnen Kleidungsstücke kombinieren kann. Ulrike Otto, Unit Leader Customer User Experience von C&A, resümiert die Zusammenarbeit: „Mit brandung haben wir einen vertrauensvollen und zuverlässigen Partner gefunden, der unserem Anforderungsprofil voll entspricht. Wir bedanken uns für die flexible und kreative Umsetzung dieses für C&A überaus wichtigen strategischen E-Commerce Projekts.“

Durch das modulare Konzept kann der Shop mit der Zeit immer wieder weiterentwickelt werden. Für 2018 sind weitere Projekte geplant. „Der Fokus auf die individuellen Bedürfnisse der C&A Kunden ist in Form von weiteren spannenden Projekten in Planung. Wir danken C&A für das bisherige Vertrauen und blicken gespannt auf 2018“, so Michael Hacke, Geschäftsführer von brandung.
stats