Spar: Neuer Spar-IT-Standort in Wernberg eröf...
 
Spar

Neuer Spar-IT-Standort in Wernberg eröffnet

Spar / Gernot Gleiss
Das Spar-IT-Kompetenzzentrum wurde heute feierlich eröffnet (v.l.n.r.): Franz Zwölbar (Bgm. der Gemeinde Wernberg), Peter Kaiser (LH Kärnten), Paul Bacher (Spar-GF Kärnten und Osttirol), Rudolf Staudinger (Spar-Vorstandsdirektor Betriebe International) und Andreas Kranabitl (Managing Director Spar ICS) © Spar / Gernot Gleiss
Das Spar-IT-Kompetenzzentrum wurde heute feierlich eröffnet (v.l.n.r.): Franz Zwölbar (Bgm. der Gemeinde Wernberg), Peter Kaiser (LH Kärnten), Paul Bacher (Spar-GF Kärnten und Osttirol), Rudolf Staudinger (Spar-Vorstandsdirektor Betriebe International) und Andreas Kranabitl (Managing Director Spar ICS) © Spar / Gernot Gleiss

Mit über 400 Mitarbeitern ist Spar einer der größten und wichtigsten Arbeitgeber für IT-Spezialisten in Österreich. Die ICS steuert Projekte in Österreich und in den Nachbarländern, in denen der Konzern tätig ist.

Die ICS (Spar Business Services – Information & Communication Services) ist die IT-Unit von Spar und versteht sich als informationstechnologisches Kompetenzzentrum. Zur Verstärkung der international arbeitenden IT-Teams errichtete Spar mit einer Investitionssumme von fünf Millionen Euro am Gelände des Tann-Betriebes in Wernberg einen neuen ICS-Standort. Seit Anfang August arbeiten bereits 14 IT-Expertinnen und Projekt-Spezialisten in diesem IT-Kompetenzzentrum. Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser, Spar-Vorstandsdirektor Mag. Rudolf Staudinger, Spar-ICS-Geschäftsführer Andreas Kranabitl, „Spar Kärnten und Osttirol“-Geschäftsführer Paul Bacher sowie der Wernberger Bürgermeister Franz Zwölbar eröffneten heute die neuen Räumlichkeiten der Spar ICS in Wernberg/Föderlach.
stats