Rewe Group: Neues Food Fulfillment Center in ...
 
Rewe Group

Neues Food Fulfillment Center in Köln

Rewe digital
© Rewe digital
© Rewe digital

Auf 17.000 Quadratmeter ist ein neues Zentrum entstanden, das im Regelfall ein Sortiment von rund 20.000 Artikeln umfasst. Rewe.de stärkt damit weiter seinen Online-Lebensmittelhandel.

Am 21. September 2018 hat die Rewe Group in Köln das technologisierte Food Fulfillment Center 2.0 (FFC) eröffnet. Innerhalb eines Jahres wurde der Bau fertiggestellt, die Kosten belaufen sich auf rund 80 Millionen Euro. Im Regelbetrieb soll das Sortiment rund 20.000 Artikel umfassen. „Mit der heutigen Inbetriebnahme von Scarlet One erreichen wir einen wichtigen Meilenstein im Rahmen unserer ganzheitlichen Digitalisierungsstrategie. Wir zeigen, wie ernst es uns ist, den E-Commerce weiterzuentwickeln. Wir zeigen aber auch, dass für uns E-Commerce viel mehr ist als ein schicker Web-Shop“, sagt Lionel Souque, Vorstandsvorsitzender der Rewe Group, zum neuen FFC. Das FFC 2.0 liegt nur acht Kilometer von der Kölner Innenstadt und vier Kilometer vom benachbarten Rewe-Logistikstandort in Langel entfernt und erstreckt sich über 17.000 Quadratmeter. 38 Warenausgangstore und rund 200 Distributionsfahrzeuge finden dort Platz. Ebenfalls sind auf dem Gelände moderne Büro- und Sozialräume sowie 260 Parkplätze für die insgesamt 600 Mitarbeiter vorhanden.

Das sogenannte „Scarlet One“ soll mehrere Vorteile für die E-Commerce-Aktivitäten von Rewe digital bringen. Eine höhere Technologisierung und eine Prozessoptimierung der Intralogistik sorgen dafür, die Warenverfügbarkeit sowie das Sortiment weiter auszubauen, die Flexibilität für den Kunden damit zu erhöhen und gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit zu stärken. Das FFC 2.0 wird der Nachfolger des FFC in Hürth – neben diesem rein manuellen Food Fulfillment Center gibt es noch weitere, unter anderem in Berlin, Hamburg, München, Hannover und Mannheim. „Mit unserer neuen Generation Food Fulfillment Center 2.0 steigern wir im Vergleich zu rein manuellen Centern unsere Kommissionierungsleistung signifikant. Bisher haben die Mitarbeiter bei der Kommissionierung der Kundenbestellungen pro Schicht bis zu 15 Kilometer zurückgelegt. Mit Scarlet One ist dies nun umgekehrt. Hier kommen die Produkte mittels automatisierter Shuttle-Technologie aus mehreren verschiedenen Kühlzonen zum Kommissionierer“, so Christoph Eltze, Vorsitzender der Geschäftsführung Rewe digital.

Auch in Österreich hat Rewe International im Juni 2017 ein Food Fulfillment Center im Süden von Wien eröffnet. Dort werden ausschließlich Online-Bestellungen abgewickelt.
stats