: NFC: Kontaktloses Bezahlen an allen Ikea-K...
 

NFC: Kontaktloses Bezahlen an allen Ikea-Kassen in Österreich möglich

-
Foto Copyright: Ikea Austria
Foto Copyright: Ikea Austria

Nach einer Testphase in den Restaurants von Ikea bietet das Einrichtungshaus nun Bezahlen mittels Near Field Communication-Technologie an den Zahlungsterminals in allen sieben Ikea Einrichtungshäusern in Österreich an.

Mit Near Field Communication (NFC) wollen immer mehr Österreicher schnell und einfach bezahlen. Aktuell sind sechs Millionen entsprechend ausgerüstete Maestro Karten im Umlauf. Bis Ende 2015 wird das letzte Drittel des Gesamtbestandes ausgetauscht. Pro Tag erfolgen schon fast 100.000 kontaktlose Transaktionen quer durchs Land, dafür stehen rund 30.000 Terminals in Handel, Gastronomie, Apotheken und sonstigen Verkaufsstellen zur Verfügung. „Kontaktloses Bezahlen hat in Österreich ‚abgehoben’ – aktuell haben zwei Drittel aller Österreicher bereits eine NFC-fähige Karte, und im Handel unterstützen immer mehr Unternehmen diese Bezahlform“, sagt Gerald Gruber, General Manager Austria MasterCard.



Einer der bekanntesten Akzeptanzpartner für kontaktloses Bezahlen in Österreich ist Ikea. Nachdem es im vergangenen Jahr eine NFC-Testphase im Restaurantbereich von Ikea gegeben hat, werden nun die Zahlungsterminals in allen sieben Ikea Einrichtungshäusern in Österreich auf kontaktloses Bezahlen umgestellt, ebenso die mobilen Terminals für die Zusteller beim Lieferservice. Damit entfällt zu Beträgen bis zu 25 Euro die Eingabe des PIN-Code, es reicht die Karte nahe (unter vier Zentimeter) an das Display des Zahlungsterminals zu führen.



„Wir wollen ganz generell den Anteil der Bargeldtransaktionen verringern. Das Handling von Bargeld und die damit verbundenen Risiken und Kosten sind ganz klar bezifferbar“, so Amedeo Persico, Finance Manager Ikea Österreich. Persico weiter: „Das Thema ‚kontaktlos bezahlen’ beschäftigt uns schon seit geraumer Zeit. Wir haben uns bewusst für eine schrittweise Einführung entschieden und mit der NFC-Zahlung im Restaurantbereich begonnen, da er sich aufgrund seiner hohen Kundenfrequenz bestens als interner Testmarkt eignet.“



stats