Wirecard/Österreichische Bundesbahnen: ÖBB un...
 
Wirecard/Österreichische Bundesbahnen

ÖBB und Wirecard bauen Kooperation aus

ÖBB/Harald Eisenberger
© ÖBB/Harald Eisenberger
© ÖBB/Harald Eisenberger

Durch eine neue Voucher-Plattform ist es den Fahrgästen der ÖBB möglich, Gutscheine einzulösen. Derzeit läuft diesbezüglich eine weitere Zusammenarbeit mit dem Süßwarenhersteller Storck.

Seit vergangenem Jahr nutzen die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) die Zahlungsabwicklung durch Wirecard, nun wird die Zusammenarbeit ausgebaut. Wirecard hat für die ÖBB eine voll digitalisierte Voucher-Plattform entwickelt, die eine Ausgabe und Akzeptanz von Gutscheinen ermöglicht.

2016 bediente die ÖBB 461 Millionen Fahrgäste im Bus- und Bahnbereich. Mit der neuen Voucher-Plattform möchte man den Service für die Kunden erhöhen. Dafür setzt man auf die Partnerschaft mit einem anderen Unternehmen: Rund 1,2 Millionen Toffifee-Packungen von Storck sind derzeit von August bis Oktober 2017 auf der Innenseite mit einem ÖBB Gutscheincode im Wert von fünf Euro bestückt. Die Aktion gilt für Online-Ticketkäufe ab 29 Euro vom 15. August bis 20. Dezember 2017, die Voucher können auf tickets.oebb.at und in der ÖBB-App eingelöst werden.

Mehrwert durch Voucher-Plattform
Martin Schmutz, Leiter Vertrieb bei der ÖBB-Personenverkehr AG: „Wir setzen die Digitalisierungsstrategie der ÖBB klar und eindeutig fort, um unseren Fahrgästen möglichst viele Vorteile zu bieten.“ Und Jan Rübel, Head of Sales Travel & Transport bei Wirecard, betont: „Mit der neuen Plattform bieten wir den Fahrgästen der ÖBB einen konkreten einlösbaren Nutzen und somit entscheidenden Mehrwert. Wir freuen uns sehr über die strategisch wichtige Zusammenarbeit mit den ÖBB und auf zukünftige gemeinsame neue Wege.“
stats