GfK Austria GmbH: Österreich in Konsumlaune
 
GfK Austria GmbH

Österreich in Konsumlaune

-
Quelle: GfK Austria GmbH
Quelle: GfK Austria GmbH

Österreich blickt mit Optimismus auf die wachsende Konjunktur, auch das Konsumklima Europas bleibt auf hohem Niveau, in vielen Staaten macht sich eine positive Stimmung breit.

Der Optimismus des ersten Quartals 2017 hält in Österreich auch im zweiten Quartal an und übertrifft diesen: Die Konjunkturerwartung der österreichischen Verbraucher steht im GfK Konsumklima bei 18,7 Punkten und erreicht damit den höchsten Wert seit Mitte 2011.

Hand in Hand mit diesem Optimismus geht die Einkommenserwartung, deren Zuversicht noch stärker ausgeprägt ist: Gegenüber dem Ende des ersten Quartals stieg der entsprechende Indikator zur Mitte des Jahres deutlich auf 30,6 Punkte – ein Plus von fast 18 Zählern. Allerdings war die Einkommenserwartung vor einem Jahr auf ähnlich hohem Niveau, als 28 Punkte gemessen worden waren. Dies führt man bei GfK unter anderem auf die deutlich entspanntere Situation am Arbeitsmarkt zurück.

Einen leichten Anstieg gegenüber den ersten drei Monaten des Jahres verzeichnete auch die Anschaffungsneigung. Der entsprechende Indikator legte bis Ende Juni fast vier Zähler auf 22,8 Punkte zu. Damit wurde in etwa wieder das Vorjahresniveau erreicht. Paul Unterhuber von GfK Österreich resümiert: „Die positive Grundstimmung in Österreich ist von anhaltender Dauer und steht auch in einem europäischen Kontext. Zugpferde des Aufschwungs sind Deutschland und Frankreich.“
stats