: Österreichischer Payment-Anbieter paysafec...
 

Österreichischer Payment-Anbieter paysafecard expandiert nach Peru und Uruguay

-
Ab sofort auch in den Wachstumsmärkten Peru und Uruguay verfügbar: Die Prepaid-Online-Zahlungslösung von paysafecard.
Ab sofort auch in den Wachstumsmärkten Peru und Uruguay verfügbar: Die Prepaid-Online-Zahlungslösung von paysafecard.

Der in Wien beheimatete Online-Prepaid-Anbieter paysafecard treibt seine Expansion in Lateinamerika voran.

Nach der Expansion in Argentinien und Mexiko (2009 bzw. 2010) folgt nun der Start in Peru und Uruguay. „Mit den beiden neuen Ländern stoßen zwei stark wachsende Volkswirtschaften mit besten Voraussetzungen für Prepaid-Zahlungen im Internet hinzu“, teilt das Unternehmen in einer Aussendung mit. In Peru startet paysafecard mit 3.500 Vertriebsstellen, die innerhalb weniger Monate auf 10.000 anwachsen sollen. In Uruguay erfolgt die Distribution mit einem Exklusivpartner, der vorerst 5.000 Vertriebsstellen betreibt. Nach den jüngsten Markterschließungen soll die Expansion weiter vorangetrieben werden, „sodass wir bald flächendeckend in Lateinamerika präsent sind“, erklärt Udo Müller, CEO der paysafecard.com Wertkarten AG.



Derzeit ist paysafecard mit Hauptsitz in Wien in 39 Ländern aktiv, darunter in Deutschland, Großbritannien, USA, Mexiko und Argentinien. Die Prepaid-Zahlungslösung von paysafecard kommt derzeit in etwa 4.000 Webshops weltweit zum Einsatz, vor allem in den Bereichen Games, Social Media, Musik, Film und Entertainment.



stats