: Online-Blumenhändler Miflora expandiert na...
 

Online-Blumenhändler Miflora expandiert nach Österreich

-
miflora-oesterreich-screenshot-gross1
miflora-oesterreich-screenshot-gross1

Ende 2012 in München gegründet, will das junge E-Commerce-Unternehmen Miflora nun auch den österreichischen Markt erobern. Hier liege der durchschnittliche Bestellwert schon jetzt „deutlich höher“ als in Deutschland, erklärt Tobias Mazet, Miflora-Mitgründer und CEO zum Start in der Alpenrepublik.

Der deutsche Online-Blumenversender Miflora bedient nun auch den österreichischen Markt, berichtet das Wirtschaftsblatt. Demnach ortet das Startup aus München in der Alpenrepublik viel Potenzial für den Onlinehandel mit Blumensträußen. Das junge Unternehmen sei seit seinem Start im Oktober 2012 auf die Skalierbarkeit in mehreren Ländern ausgelegt worden, erklärt Tobias Mazet, Miflora-Mitgründer und CEO gegenüber dem Wirtschaftsblatt. Der durchschnittliche Bestellwert in Österreich liege schon jetzt „deutlich höher“ als in Deutschland. Miflora wurde im Oktober 2012 von Tobias Mazet, Christoph Hadenfeldt und Remco Livain mit Unterstützung des Münchner Company-Builders Venture Stars gegründet und finanziert sich nunmehr über Venture Capital.



stats