Mister Spex: Online-Brillenhändler Mister Spe...
 
Mister Spex

Online-Brillenhändler Mister Spex expandiert stationär

Mister Spex
© Mister Spex
© Mister Spex

In Bochum hat das Unternehmen seinen insgesamt fünften stationären Laden in Deutschland eröffnet.

Das ursprüngliche Konzept von Mister Spex lag darin, online Brillen zu verkaufen. Heute ist man mit eigenen Webseiten neben Deutschland und Österreich auch in Frankreich, Spanien, der Schweiz, den Niederlanden und Großbritannien aktiv. Zudem hat man mit der Zeit zusätzlich mit stationären Partneroptikern kooperiert und verfügt über eine eigene Optikerwerkstatt in Berlin sowie einer zweiten Filiale in der Bundeshauptstadt und Standorten in Oberhausen und Bremen. Nun expandiert man weiter und eröffnet im Bochumer Ruhrpark das insgesamt fünfte Ladengeschäft in Deutschland.

Der neue Store von Mister Spex ist 121 Quadratmeter groß und wurde vom Marken- und Architekturbüro dan pearlman hinschtlich der Inneneinrichtung konzeptioniert und umgesetzt. Kunden können vor Ort aus 1.150 Produkten auswählen. Dabei stehen elf Servicekräfte zur Seite, davon sechs ausgebildete Augenoptiker. „Seit seiner Wiedereröffnung nach der rund anderthalbjährigen Umbauphase im Jahr 2015 präsentiert sich der Ruhrpark von einer gänzlich neuen, beeindruckend modernen Seite und hat uns als möglichen Standort für einen weiteren Mister Spex Store direkt angesprochen“, erläutert Jens Peter Klatt, Vice President Multichannel bei Mister Spex, die Entscheidung für den Standort.
stats