Migros: Online-Expansion der Schweizer Migros...
 
Migros

Online-Expansion der Schweizer Migros nach China

Migros
© Migros
© Migros

Mit „Orange Garten“ bietet man ausgewählte Produkte auf der Plattform NetEase Kaola an.

Die M-Industrie ist Teil der Migros-Gruppe, mit 25 Unternehmen in der Schweiz und sieben Produktionsbetrieben. Mit der M-Industrie wagt die Gruppe nun den Online-Vertrieb nach China und verkauft auf der Online-Handelsplattform NetEase Kaola ausgewählte Migros-Produkte wie Kaffee, Snacks und Getränke. Der Onlineshop mit Namen „Orange Garten“ soll sich dabei an die chinesische Mittelschicht wenden, die auf ausländische Qualitätsprodukte Wert legt. Derzeit werden auf Kaola.com 5.000 Marken aus mehr als 80 Ländern verkauft, das Unternehmen verfügt über zwölf Niederlassungen in China, Deutschland, den USA, Italien, Japan, Südkorea, und Australien.

Die Ware wird in der Schweiz produziert und dann an die Logistik-Center in China geliefert. Die Migros plant den Ausbau des Sortiments auf Kaola sowie den Vertrieb über weitere chinesische Onlinekanäle. Zudem hat man eine eigene Informations- und Imageplattform für Orange Garten ins Leben gerufen – der Name steht für die Geschichte und die Werte der Migros. „Wir verfolgen die Entwicklung im asiatischen Onlinehandel seit einiger Zeit. Mit der steigenden Kaufkraft legen die Chinesen zunehmend Wert auf sichere und hochwertige Lebensmittel. Mit unserem Schweizer Qualitätsverständnis und den hohen Produktionsstandards decken wir dieses Bedürfnis optimal ab. Auf Kaola testen wir nun mit einem ausgewählten Sortiment, wie unsere Produkte bei den chinesischen Konsumenten ankommen, sagt Walter Huber, Leiter M-Industrie und Mitglied der Generaldirektion des Migros-Genossenschafts-Bundes.
stats