: PayPal.Me vereinfacht den Geldtransfer unt...
 

PayPal.Me vereinfacht den Geldtransfer unter Freunden

-
Screenshot: PayPal.Me
Screenshot: PayPal.Me

Mit PayPal.Me können nun Zahlungen einfach online durchgeführt werden.

Oftmals hat man geliehenes Geld nicht bei der Hand oder nicht den genauen Betrag parat. Für solche Fällen ist PayPal.Me gedacht. Vor allem ist PayPal.Me zum Geldaustausch zwischen Freunden und Bekannten gedacht, um schnell Beträge an andere Personen zahlen zu können. PayPal.Me soll diesen Umstand nun ändern und vereinfachen.



Mittels dem neuen Service kann der User einen persönlichen Link über SMS, E-Mail, WhatsApp oder Social Media teilen, dieser funktioniert auf allen Geräten. Seit dem 1. September 2015 kann sich nun jeder User unter www.paypal.me seinen persönlichen PayPal.Me-Link sichern.



So funktioniert’s



Hier wird der genaue Vorgang nochmals in drei Schritten erklärt:





  1. Auf paypal.me muss der Name für den Link festgelegt werden, zum Beispiel paypal.me/MaxMustermann.


  2. Der Me-Link wird dann über den entsprechenden Kanal an Freunde geschickt. Der Freund klickt dann den Link an und loggt sich bei PayPal ein.


  3. Im nächsten Schritt muss dieser den Betrag angeben und auf „Senden“ klicken. Die gesendete Summe landet direkt auf dem PayPal-Konto des Empfängers.




In 18 Ländern verfübar



PayPal.Me ist seit dem 1. September 2015 in 18 Ländern verfügbar: Deutschland, Österreich, Schweiz, Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien, Belgien, Niederlande, Dänemark, Schweden, Norwegen, Polen, Russland, Türkei, USA, Kanada und Australien. Das Senden und Empfangen von Geld über PayPal.Me ist für Zahlungen in Euro innerhalb der EU kostenlos, sofern ein Bankkonto als Zahlungsquelle im PayPal-Konto hinterlegt ist oder das PayPal-Konto über ein entsprechendes Guthaben in Euro verfügt.



stats