QVC: Shoppen mit Virtual Reality
 
QVC

Shoppen mit Virtual Reality

QVC
Der virtuelle Wohnraum mit Loft-Charakter ist ab morgen auf QVC erlebbar.
Der virtuelle Wohnraum mit Loft-Charakter ist ab morgen auf QVC erlebbar.

Die TV-Verkaufsplattform QVC setzt künftig auf Virtual Reality und hebt das Erlebnisshopping im Distanzhandel aufs nächste Level.

Rund ein Jahr hat das internationale QVC-Team unter der Leitung von Silvia el Sheikh, Director Broadcasting QVC Deutschland, zusammen mit externen Dienstleistern an der computergenerierten Simulation für eine originalgetreue Präsentation von Produkten gearbeitet. Morgen, Freitag, um 12 Uhr will das Düsseldorfer Handelsunternehmen erstmals mit der neuen Technologie on air gehen. "Mit nur einem Klick können wir unsere Kunden in andere Welten mitnehmen und inspirierende Erlebnisse schaffen“, so el Sheikh.

Dafür wurde im Düsseldorfer QVC Studio auf einer Fläche von sieben mal sieben Metern ein neues Virtual-Reality-Studio eingerichtet. Vor einem Greenscreen agieren die Moderatoren und Produktexperten nun live in wechselnden virtuellen Welten. „Mit der Technologie können wir beispielsweise verschiedene Wohnräume simulieren, in denen ein Produkt direkt am passenden Ort platziert wird." Damit ist QVC Vorreiter in Europa, denn bislang nutzt noch kein Omnichannel-Player diese Technologie live im Fernsehen.

stats