: Samsung Pay startet in drei neuen Märkten ...
 

Samsung Pay startet in drei neuen Märkten und weitet Partnerschaft mit Mastercard aus

-
Bildquelle: www.samsung.com
Bildquelle: www.samsung.com

Künftig werden auch Menschen in Malaysia, Russland und Thailand die Bezahloption Samsung Pay nutzen können.

Damit wird Samsung Pay bis Ende 2016 in zehn Ländern verfügbar sein. Ebenfalls verkündet Samsung eine globale Partnerschaft mit Mastercard, die durch den Express Checkout eine einfache Form der Onlinebezahlung über Masterpass möglich macht. Masterpass wird derzeit in 33 Ländern akzeptiert.



Mit dem Express Checkout machen die User Gebrauch von ihrer Mastercard-Karte, die mit dem Konto von Samsung Pay verbunden ist und ein Bezahlen ohne das Ausfüllen von Formularen möglich macht. Dieser Vorgang kann von jedem Device erfolgen. Außerdem wird es für User von Samsung Pay in den USA künftig möglich sein, In-App-Zahlungen zu tätigen.



„Als wir im vergangenen Jahr unsere Form der Onlinezahlung in Südkorea eingeführt haben, wurde der Service gut vom Markt aufgenommen“, sagt Thomas Ko von Samsung Pay, Mobile Communications Business. „Durch unsere Partnerschaft mit Mastercard in den USA und dem globalen Rollout unserer Onlinezahlung vereinfachen wir die Onlinetransaktion, indem wir für den Kunden das Ausfüllen von Formularen online, das Merken von Passwörtern oder die Suche nach ihren Geldbörsen eliminieren.“



stats