Alfie’s: Startup Alfie’s stellt Lebensmittel ...
 
Alfie’s

Startup Alfie’s stellt Lebensmittel innerhalb einer Stunde zu

Alfie's
Gerald Michl, Thomas Ecker und Gunther Michl sind die drei Gründer von Alfie's. © Alfie's
Gerald Michl, Thomas Ecker und Gunther Michl sind die drei Gründer von Alfie's. © Alfie's

Künftig will man die Lieferzeit auf 45 Minuten verkürzen. Der Kunde kann derzeit aus 2.000 Produkten aus dem Onlineshop wählen.

Während die großen Supermarktketten langsam aber sicher auf den Zug der Online-Bestellung von Lebensmitteln und deren Auslieferung aufspringen, entdecken auch immer mehr Kleinunternehmen diese neue Sparte. So auch das Startup Alfie’s, das den Konsumenten in seinem Onlineshop derzeit 2.000 Artikel aus dem Getränke- und Lebensmittelsortiment zur Verfügung stellt. Nach der Bestellung dauert es maximal 60 Minuten, so das Versprechen von Alfie’s, bis die Ware beim Kunden angelangt ist. Ab einer Bestellung von 29 Euro ist die Lieferung gratis, ansonsten fallen Gebühren von 4,90 Euro an.

Große Bandbreite an Kunden
Hinter dem Unternehmen stehen die drei Gründer Thomas Ecker, Gerald und Gunther Michl, die ihre Ware vom Lager in Wien-Leopoldstadt aus versenden. Die Bandbreite der Kunden ist groß, wie Geschäftsführer Gerald Michl erklärt: „Unsere Kunden reichen von der alleine lebenden Witwe im Nobelviertel über Erwerbstätige, die spät nach Hause kommen bis zu Studenten und Paaren. Wir punkten mit attraktiven Preisen und Raritäten, die im Supermarkt ums Eck nicht erhältlich sind. Mit Alfie’s schließen wir eine Marktlücke, die in Wien bisher unbearbeitet blieb.“

Das Startup liefert sieben Tage die Woche in der Wiener Innenstadt. Von Montag bis Donnerstag sind Bestellungen von 10 bis 24 Uhr, Freitag und Samstag von 10 bis 2 Uhr und Sonn- und Feiertags von 10 bis 24 Uhr möglich.
stats