Wer liefert was: Studie zeigt wichtigste Anfo...
 
Wer liefert was

Studie zeigt wichtigste Anforderungen an B2B-Marktplätze

Wer liefert was
© Wer liefert was
© Wer liefert was

Vor allem eine schnelle Auffindbarkeit von Produkten und detaillierte Beschreibungen sind den Befragten wichtig.

Die B2B-Plattform „Wer liefert was“ hat rund 1.300 Einkäufer im DACH-Raum zu ihrem Nutzungsverhalten befragt. Für 36,3 Prozent ist eine schnelle Auffindbarkeit von B2B-Produkten wichtig. Daher sehen 35,9 Prozent der Befragten eine mangelhafte Suchfunktion als kritisch an, 45,8 Prozent ärgern sich über das Fehlen detaillierter Produktinformationen. „Es gibt seitens der Unternehmen einen großen Aufholbedarf, wenn es darum geht, genügend Detailinformationen online zur Verfügung zu stellen”, erklärt Peter F. Schmid, CEO von „Wer liefert was“ und Chairman von Europages. Die Vergleichbarkeit von Preisen (18,9 Prozent) und Produkten (13,6 Prozent) sowie eine große Auswahl an Produkten (16,6 Prozent) spielt bei den Befragten ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Nutzung von B2B-Marktplätzen.

Hinter dem Direktkontakt (59,4 Prozent) und Onlineshops (53,4 Prozent) liegen Marktplätze (45,9 Prozent) laut der Umfrage bei den Bezugsquellen bereits an der dritten Stelle. „Die Umfrage zeigt, dass Online-Plattformen und -Marktplätze für die Suche nach Produkten bei den Unternehmen an Bedeutung gewinnen“, erklärt Schmid. Als Chancen erkennen Nutzer von B2B-Marktplätzen das Erschließen von neuen Beschaffungsmärkten (45,5 Prozent), das Senken der Kosten im Einkauf (39,2 Prozent) und die Rolle als Wachstums-, vor allem aber als wichtiger Innovationstreiber (41,8 Prozent).

Ebenfalls interessant: 36 Prozent sagen, dass sie in der zunehmenden Bedeutung von Google, Amazon, Facebook und Apple eine Abhängigkeit von Europa gegenüber der USA befürchten.

© Wer liefert was
Wer liefert was
© Wer liefert was


Peter F. Schmid, CEO von „Wer liefert was“ und Chairman von Europages. © Wer liefert was
Wer liefert was
Peter F. Schmid, CEO von „Wer liefert was“ und Chairman von Europages. © Wer liefert was
stats