: Targeting Mantra: Vier Typen von Online-Sh...
 

Targeting Mantra: Vier Typen von Online-Shoppern und wie man sie richtig anspricht

-
Grafik: Targeting Mantra
Grafik: Targeting Mantra

Wie im stationären Geschäft finden sich auch im Onlinehandel verschiedene Typen von Shoppern, die sich in ihrem Einkaufsverhalten (beispielsweise Suchverlauf, Klickverhalten, Scrollen oder Filtern) unterscheiden.

Eine Grafik von Targeting Mantra möchte zeigen, wie man die verschiedenen Typen von Online-Shoppern optimal ansprechen kann.



Typus Nummer 1 ist der sogenannte „Wish Lister“, der Prototyp des digitalen „Window Shopper“. Dieser scrollt zwar durch alle Kategorien und fügt eine große Anzahl an Waren der Wunschliste hinzu, kauft aber wenig. Dieser Typ von Onlinekäufer sollte laut der Grafik mit Retargeting durch regelmäßige E-Mails zum Kauf animiert werden.



Der zweite Typ ist der zögerliche Online-Shopper, der vor allem Wert auf Vergleiche und Bewertungen setzt. Um dem Kauf einen Schritt näher zu kommen, sollten ihm oder ihr nur eine limitierte Anzahl an Optionen angezeigt werden.



„The Passionate Purchaser“ macht viele Impulskäufe und möchte immer die neuesten Produkte erwerben. Dieser legt viele Produkte in den Warenkorb und kauft diese auch. Dieser Typ des Onlinekäufers kann vor allem auf emotionaler Ebene angesprochen werden.



Der vierte Typ weiß ganz genau, was er will, wenn er in einem bestimmten Onlineshop surft. Gezielt werden Kategorien aufgerufen und Filterfunktionen genutzt. Der Kaufentscheid richtet sich vor allem nach den Top-Positionen von Produkten.



Die Grafik von Targeting Mantra gibt einen genaueren Überblick der vier Typen.



stats