Google: USA: Sprachassistent Google Home kann...
 
Google

USA: Sprachassistent Google Home kann jetzt Bestellungen durchführen

Google
© Google
© Google

Mehr als 50 nationale und regionale Händler werden als erste Partner genannt.

In den USA startet Google nun den Einkauf per Sprachassistenten auf Google Home. Somit ist es für Kunden möglich, bei mehr als 50 nationalen und regionalen Google Express Retailern mittels Google Home Produkte des täglichen Bedarfs einzukaufen, angefangen von Küchenrollen bis hin zu Vitamintabletten. Unter den Partnern finden sich Unternehmen wie Costco, Whole foods Market, Walgreens oder PetSmart.

Die neuen Möglichkeiten werden durch den Sprachbefehl: „Ok Google, how do I shop“ oder durch einen direkten Befehl wie „Ok Google, order paper towels“ in Gang gesetzt. In der Google Home App können die Einstellungen für die Bezahloptionen und die Lieferadresse vorgenommen werden. Bis zum 30. April 2017 müssen sich die Shopper keine Gedanken über zusätzliche Gebühren machen, so Google in seiner Aussendung. Für die Google Express Lieferung verlangt das Unternehmen normalerweise zehn US-Dollar monatlich oder 95 US-Dollar im Jahr. Kunden werden also ab Mai 2017 mit diesen Kosten rechnen müssen.

Google verspricht in den kommenden Monaten weitere neue Features und Services für Google Home. Bis jetzt konnten mit Google Home Audiokanäle wie Radio oder Podcasts gesteuert oder Fragen beantwortet werden, ebenfalls erhält man unter anderem Informationen über die aktuelle Verkehrslage.

Konkurrenz zu Amazon Echo
Googles Konkurrent Amazon hat erst vor Kurzem die Geräte Echo und Echo Dot mit der Sprachsteuerung Alexa in Österreich und Deutschland gelauncht. Das System kann unter anderem Fragen beantworten, Musik abspielen und der Alarm eingestellt werden. In den USA gibt es bereits erweiterte Funktionen für den Handel: So etwa lassen sich Produkte auf eine digitale Einkaufsliste setzen, ebenfalls sind Bestellungen bei Domino’s Pizza möglich.

Ein kurzes Video gibt eine kurze Einführung in Google Home:

stats