Start Alliance: Wien und Berlin werden Startu...
 
Start Alliance

Wien und Berlin werden Startup-Partner

-
V.l.n.r.: Michael Müller, Gerhard Hirzci, Stefan Franzke, Renate Brauner und Michael Häupl. C. Jobst/PID
V.l.n.r.: Michael Müller, Gerhard Hirzci, Stefan Franzke, Renate Brauner und Michael Häupl. C. Jobst/PID

Nach Berlin, London, New York, Paris, Shanghai und Tel Aviv wird auch Wien Teil der Start Alliance, die junge Unternehmen besser vernetzen will.

Heute haben der Wiener Bürgermeister Michael Häupl und sein Berliner Amts-Kollege Michael Müller im Wiener Rathaus den ersten Stein für das Projekt Star Alliance gelegt, das eine Kooperation im Bereich Startups vorsieht. Stefan Franzke, Geschäftsführer von „Berlin Partner“, und Gerhard Hirzci, Geschäftsführer der Wirtschaftsagentur Wien, haben den Vertrag unterzeichnet. Auch Wirtschaftsstadträtin Renate Brauner war anwesend.

Die Allianz wurde 2015 mit den Städten Berlin, London, New York, Paris, Shanghai und Tel Aviv ins Leben gerufen. Der Ausbau der Vernetzung soll forciert werden, damit junge Unternehmer besser am globalen Markt mitmischen können. Start Alliance stellt den Unternehmen dabei individuelle Angebote zur Verfügung.

Mehr Informationen finden Sie hier: Start Alliance
stats