: Wirecard präsentiert Payment-Wearable auf ...
 

Wirecard präsentiert Payment-Wearable auf HCE-Basis

-
Quelle: Wirecard
Quelle: Wirecard

Das Wirecard Smart Band ist ein Payment-Wearable auf Basis von Host Card Emulation (HCE). Der Technologie- und Payment-Experte wird dieses im Rahmen der DLD15 in München vom 18. bis 20. Jänner 2015 vorstellen. Das Device soll einen schnellen und kontaktlosen Bezahlvorgang garantieren.

Wirecard wird auf der diesjährigen DLD15 in München vom 18. bis 20. Jänner 2015 ein Payment-Wearable auf Basis von Host Card Emulation (HCE) vorstellen. Für einen schnellen und kontaktlosen Bezahlvorgang hält der User das intelligente Armband lediglich an ein NFC-Kassenterminal. Das Display des Wirecard-Wearable und eine App auf dem Smartphone werden die Zahlungstransaktion in Echtzeit anzeigen.



Das am Handgelenk getragene Wirecard Smart Band erstellt eine drahtlose Verbindung über eine Applikation auf dem Smartphone und Bluetooth 4.0. Um einen kontaktlosen Bezahlvorgang auszuführen, kann der User über sein Smartphone vorab Einmal-Token auf sein Payment-Armband laden (preload). Dies erfolgt über die NFC Host Card Emulation-Technologie von Wirecard. Für jeden Bezahlvorgang wird künftig ein Token genutzt.



Das Produkt ist für Hotels und Resorts, Festivals, Kreuzfahrtschiffe, Skigebiete und Themenparks geeignet und bietet eine Verknüpfung mit zahlreichen mobilen Services wie Loyalty-Aktionen oder die Nutzung als Zutritts- und Einlasskontrollband. “Die Zukunft des Bezahlens ist tragbar. Wearables sind der neue Trend im Bereich internetbasierter Geräte”, sagt Markus Braun, CEO von Wirecard. Braun führt weiter aus: “Wir stehen erst am Anfang auf dem Weg in die Mobile Economy. Moderne Payment-Wearables wie unser Wirecard Smart Band bringen das mobile Lebensgefühl noch mehr zum Ausdruck.”



stats