: Zahlung per Fingerprint & Selfie: Masterca...
 

Zahlung per Fingerprint & Selfie: Mastercard bringt Identity Check App nach Österreich

-
Gerald Gruber, Mastercard: „Oft verhindern die gängigen Authentifizierungsmethoden den Geschäftsabschluss auf Websites oder via App, da sie immer wieder die Eingabe unterschiedlicher Passwörter erfordern.“ (Foto: Mastercard)
Gerald Gruber, Mastercard: „Oft verhindern die gängigen Authentifizierungsmethoden den Geschäftsabschluss auf Websites oder via App, da sie immer wieder die Eingabe unterschiedlicher Passwörter erfordern.“ (Foto: Mastercard)

Die App soll 2017 in Österreich und weiteren elf Ländern schrittweise gelauncht werden. Partner von Mastercard haben dann die Möglichkeit, die Technologie für ihre Kunden zu implementieren.

Nach Feldversuchen in den Niederlanden, USA und Kanada hat Mastercard angekündigt, in Kürze die mobile Identity Check App zum Online-Shoppen in zwölf europäischen Ländern einzuführen. Das Besondere daran: Partner von Mastercard können diese Technologie implementieren, Kunden somit mittels biometrischen Methoden wie Fingerprint oder Gesichtserkennung bezahlen. Die App soll 2017 Schritt für Schritt weltweit gelauncht werden.



Neben Österreich wird die Identity Check App auch in Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, den Niederlanden, Norwegen, Spanien, Schweden, Tschechien, Großbritannien und Ungarn gelauncht. „Oft verhindern die gängigen Authentifizierungsmethoden den Geschäftsabschluss auf Websites oder via App, da sie immer wieder die Eingabe unterschiedlicher Passwörter erfordern. Das ist nicht nur zeitaufwendig, sondern führt bei falscher Eingabe des Passworts oft zum Abbruch der Transaktion seitens des Käufers“, so Gerald Gruber, Country Manager Austria Mastercard.



„Signifikanter Meilenstein“



Statt der Passworteingabe erfolgt die Authentifizierung entweder mittels Fingerscan am Smartphone oder indem der Käufer ein Selfie schießt. „Das ist ein signifikanter Meilenstein in der Entwicklung der Zahlungsmethodik. Die persönliche Einkaufserfahrung wird durch kontaktlose Kartenzahlung, mobile Zahlungsmöglichkeiten, Wearables und jetzt die mobile Identity Check App im Online-Shopping in Europa Realität und bald in der ganzen Welt”, erklärt Ajay Bhalla, Präsident Enterprise Risk & Security Mastercard.



2015 wurde Mastercard Identity Check das erste Mal in den Niederlanden getestet. Das Ergebnis des Launches wird in dieser Infografik veranschaulicht.





Grafik: Mastercard
-
Grafik: Mastercard
stats