RegioData Research: Zalando bereits viertgröß...
 
RegioData Research

Zalando bereits viertgrößter Bekleidungshändler Österreichs

Stationärer Bekleidungsumsatz in Österreich liegt aktuell unter dem Niveau des Jahres 2010.

Ein Foto aus der aktuellen Herbst/Winter-Kampagne von Zalando
© James Pearson Howes/Zalando
Ein Foto aus der aktuellen Herbst/Winter-Kampagne von Zalando
Laut RegioData Research fließen in Österreich mittlerweile bereits 25 Prozent der Ausgaben für Bekleidung in den Onlinehandel. Unter den Top-10-Onlineshops sind sieben Pure Player ohne stationäre Flächen, die sich 82 Prozent des Onlineumsatzes sichern.

200 Millionen Euro Jahresumsatz mit österreichischen Kundinnen und Kunden bedeuten für Zalando die klare Marktführerschaft im heimischen Onlinemodehandel. Damit ist Zalando sogar der viertgrößte Bekleidungshändler in Österreich, wenn man stationär und online zusammenzählt. Die Plätze eins bis drei gehen übrigens an Hennes & Mauritz (H&M, COS, Weekday, Monki, &Other Stories), C&A sowie Peek&Cloppenburg.
stats