Zalando: Berliner Headquarter wird erweitert
 
Zalando

Berliner Headquarter wird erweitert

HG Esch
Ansicht des bereits bestehenden Zalando Headquarters in Berlin
Ansicht des bereits bestehenden Zalando Headquarters in Berlin

Onlinemodehändler Zalando startet im April 2020 mit den Bauarbeiten zu einem weiteren Headquartergebäude mit rund 450 Arbeitsplätzen plus Mehrzweckeinrichtungen.

Im Juni 2019 eröffnete Zalando im Berliner Stadtteil Friedrichshain die Headquarter Gebäude X und O. Nun präsentierte man die Pläne für das Gebäude Z, dessen Bauarbeiten im April 2020 beginnen und 2023 abgeschlossen sein sollen. Wie der Name bereits andeutet, wird es sich dabei um ein z-förmiges Gebäude handeln. Dessen Erdgeschoss soll als öffentlich zugänglicher Bereich gestaltet sein. "Wir denken hier über ein Café, einen Informationspunkt oder Ausstellungsflächen nach. Gleichzeitig wollen wir auch unsere Partner einbeziehen und können uns vorstellen, Showroom- oder Pop Up-Geschäftsflächen zur Verfügung zu stellen", so Raimund Paetzmann, Vice President Real Estate bei Zalando. Außerdem wird es in den ersten beiden Etagen Konferenz-, Seminar-, Fortbildungsräume sowie Co-Working Plätze geben. In den oberen Etagen sind dann Büro- und Meetingräume für etwa 450 Beschäftigte vorgesehen. Als besonderes Extra wird es einen Dachgarten für erholsame Pausen im Grünen geben.
Aktuell haben die insgesamt zehn bestehenden Gebäude am Berliner Zalando Campus eine Grundfläche von rund 100.000 Quadratmetern.
stats