BP Austria: Wie aus Merkur inside Billa Now w...
 
BP Austria

Wie aus Merkur inside Billa Now wurde

Christian Radl
Die gebürtige Steirerin Gabriele Lindner kam 2012 zu BP und baute dort das Konzept von Merkur inside auf. In ihr Aufgabengebiet als Convenience-Trading-Managerin fällt auch das gesamte gastronomische Angebot an den BP-Tankstellen.
Die gebürtige Steirerin Gabriele Lindner kam 2012 zu BP und baute dort das Konzept von Merkur inside auf. In ihr Aufgabengebiet als Convenience-Trading-Managerin fällt auch das gesamte gastronomische Angebot an den BP-Tankstellen.

CASH traf Gabriele Lindner, Convenience-Trading-Managerin bei BP Aus­tria, im Anfang August eröffneten Billa Now in Gerasdorf bei Wien und sprach mit ihr über Lebensmittelhändler als Zugpferde für Tankstellenshops, ­Sortimentsgestaltung und die wachsende Schar an Stammkunden.

CASH: Seit dem heurigen Sommer ist es deutlich ersichtlich, dass die Merkur-inside-Shops an den BP-Tankstellen sukzessive auf Billa Now umgebrandet werden. Wie kam es zu dieser Entscheidung?
Gabriele Lindner: Durch den Wegfall der Marke Merkur im österreichischen Lebensmitteleinzelhandel war für uns klar, dass auch wir für unsere Shops eine neue Marke brauchen. Mit Rewe verbindet uns hierzulande seit zehn Jahren eine sehr gute Partnerschaft und daher war es für uns naheliegend, mit Billa – der stärksten Marke von Rewe in Österreich – diese Zusammenarbeit fortzusetzen. Schließlich schafft die Marke Billa viel Vertrauen, wenn es um das Thema Lebensmitteleinkauf geht. Auch im internationalen Umfeld kooperiert BP übrigens häufig mit bekannten Retailern, so zum Beispiel in Deutschland ebenso mit Rewe, in den Niederlanden mit Albert Heijn oder in Großbritannien mit Marks & Spencer.


Und wie kristallierte sich der Name Billa Now für Österreich heraus?
Unter dem Motto "Jeden Tag genießen" wollen wir unseren Kundinnen und Kunden 24 Stunden pro Tag und sieben Tage pro Woche ein erstklassiges Convenience-Angebot bereitstellen. Dieses Versprechen lässt sich recht gut und kurz mit dem Wort "Now" zusammenfassen. Und das entspricht auch der Erwartungshaltung unserer Kundschaft. Sie wollen Frische und Premiumqualität, und zwar sofort, an Ort und Stelle – also "now".

Bis wann wird dann Merkur inside gänzlich verschwunden sein?
Der Roll-out von Billa Now soll zügig vorangehen, sodass alle 86 Merkur-inside-Standorte bis Ende 2023 umgebrandet sind.

Das Interview in voller Länge finden Sie im E-Paper der September-Ausgabe 2022 von CASH.

stats