Payback: Walter Lukner: Gemeinsam sind wir st...
 
Payback

Walter Lukner: Gemeinsam sind wir stark

Katharina Schiffl

Sparen beim Einkaufen, Boni, Coupons und Geldzurückerstattungen sind bei den Österreichern sehr beliebt. CASH sprach mit Payback-Geschäftsführer Walter Lukner über die speziellen Features und die vielfältigen Partnerfirmen.

CASH: Herr Lukner, Payback gibt es nun zwei Jahre in Österreich, aber wann und wo hat Payback generell begonnen?
Walter Lukner: Die Erfolgsgeschichte von Payback begann im März 2000 in einem kleinen Dreimann-Büro in München. Es war das erste Bonusprogramm, das mehrere Unternehmen unter einem Dach vereinte, um Kunden attraktive Vorteile und einfaches Sparen zu ermöglichen. Die Idee erfreute sich rasch großer Beliebtheit und nach nur einem Monat zählte Payback bereits eine Million Kunden.

Und heute?
Heute sind die Payback-Karte und -App die täglichen Shoppingbegleiter für über 31 Millionen Konsumenten in Deutschland. Mittlerweile haben wir hierzulande mehr als 3,2 Millionen aktive Kunden und über 140 Partnerunternehmen im stationären und Onlinehandel. Übrigens: Das Büro in München ist in den vergangenen 20 Jahren auf 1.000 Mitarbeiter gewachsen.

Wo gibt es Payback noch?
Neben Deutschland und Österreich gibt es Payback in Italien und Polen, weltweit in Mexiko und sogar in Indien.

Das Interview in voller Länge zum Nachlesen gibt's im E-Paper.

stats