Bühl Center: Alexander Bühl geht neue Wege
 
Bühl Center

Alexander Bühl geht neue Wege

Bühl Center
Alexander Bühl (55) hat das Bühl Center entwickelt und 20 Jahre lang geleitet © Bühl Center
Alexander Bühl (55) hat das Bühl Center entwickelt und 20 Jahre lang geleitet © Bühl Center

Nach 20 Jahren verlässt Alexander Bühl „sein Center“, um sich ab sofort anderen Aufgaben und neuen Projekten zu widmen.

Alexander Bühl verlässt nach 20 Jahren erfolgreicher Arbeit mit Anfang April das Kremser Bühl Center. Mitte der 1990er-Jahre hatte er aus dem Möbelhaus seiner Eltern ein Einkaufszentrum gemacht, 1997 wurde Eröffnung gefeiert. 2005 verkaufte Alexander Bühl sein Center an den deutschen Immobilienfonds Union Investment, zeichnet aber weiterhin mit seinem Team für das Centermanagement verantwortlich.

Das Bühl Center hat sich in den 20 Jahren seines Bestehens zu einem höchst erfolgreichen und profitablen Handelsstandort entwickelt. Gemeinsam mit dem 2014 eröffneten „Nachbar-Center“ Mariandl (SES), das durch eine Brücke an das Bühl Center angebunden ist, entstand ein Shopping-Hotspot mit über 80 Geschäften und 1500 Parkplätzen. 2015/2016 wurde das Bühl Center umfangreich modernisiert, und viele neue Mieter konnten für den Standort gewonnen werden. Ab April wird die Rutter-Gruppe das Management des Centers übernehmen.
stats