Arbeitsmarktservice: AMS ordnet Managementpos...
 
Arbeitsmarktservice

AMS ordnet Managementpositionen neu

In sieben Bundesländern wurden die Geschäftsführer wiederbestellt. Herbert Buchinger als Vorstandsvorsitzender und Johannes Kopf als Vorstandsmitglied werden ebenfalls für weitere sechs Jahre ihre Aufgaben erfüllen.

Der Verwaltungsrat des Arbeitsmarktservices hat die Managementebene ab 2018 geordnet. An der Spitze werden Herbert Buchinger als Vorstandsvorsitzender und Johannes Kopf als Vorstandsmitglied ab 2018 für weitere sechs Jahre agieren. Zudem wurden in sieben Bundesländern die Verträge der Landesgeschäftsführer ab 2018 bestätigt. Die Geschäftsführer und deren Stellvertreter wurden in Niederösterreich und Salzburg durch Sven Hergovich und Jacqueline Beyer neu bestellt, ebenso wie die Position der Stellvertretung in Vorarlberg. Die weitgehende Wiederbestellung der Landesgeschäftsführer wird mit deren erfolgreichen Umsetzung der arbeitsmarktpolitischen Ziele und Vorgaben begründet.

Die bisherigen Landesgeschäftsführer Karl Fakler in Niederösterreich und Siegfried Steinlechner in Salzburg werden in den Ruhestand treten. Als ihre Stellvertreterinnen wurden Michaela Vorlaufer in Niederösterreich und Christa Schweinberger in Salzburg, bisher stellvertretende Landesgeschäftsführerin in Vorarlberg, bestellt. Neue Stellvertreterin in Vorarlberg wird Katharina Neuhofer.

„Die neu bestellten Landesgeschäftsführer/innen und ihre Stellvertreterinnen haben anhand ihrer Qualifikation, ihrer beruflichen Erfahrungen und ihrer Performance in den Hearings überzeugt“, teilte Roland Sauer, Vorsitzender des Verwaltungsrates des Arbeitsmarktservice (AMS) in einer Presseaussendung mit. Zudem konnte der Frauenanteil in AMS-Managementpositionen auf 45 Prozent gesteigert werden. „Durch die Bestellung zweier hochqualifizierter Frauen ins Management des AMS Salzburg konnten wir den Anteil der Frauen in den Managementpositionen von bisher 35 auf 45 Prozent deutlich erhöhen. Wir freuen uns über diesen Erfolg“, erklärte Sauer.
stats