WKO: Buchmüller folgt Lorentschitsch als Bund...
 
WKO

Buchmüller folgt Lorentschitsch als Bundesspartenobmann

CASH-Archiv
Peter Buchmüller, neuer Obmann der Bundessparte Handel in der WKO © CASH-Archiv
Peter Buchmüller, neuer Obmann der Bundessparte Handel in der WKO © CASH-Archiv

An der Spitze der Bundessparte Handel in der Wirtschaftskammer Österreich (WKO) kommt es zu einem personellen Wechsel.

In der konstituierenden Sitzung am 23. Juni 2015 wurde der Salzburger Adeg-Kaufmann Peter Buchmüller zum neuen Obmann für die nächste 5-Jahres-Periode gewählt. Er folgt damit Bettina Lorentschitsch, die diese Funktion seit Dezember 2011 inne hatte. Lorentschitsch wird mit 1. Oktober 2015 Nachfolgerin von Staatssekretär Harald Mahrer als Präsidentin der Julius Raab Stiftung. Diese gemeinnützige Stiftung versteht sich als Denkfabrik im Umfeld des ÖVP Wirtschaftsbunds. Zudem will Lorentschitsch ein Dokorratsstudium in Volkswirtschaftslehre machen.

Peter Buchmüller betreibt zwei Adeg-Märkte in Hof bei Salzburg und in Großgmain mit insgesamt 36 Beschäftigten. In der Wirtschaftskammer ist Buchmüller seit 25 Jahren tätig. So war er bereits bisher Obmann der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer Salzburg. Auf Bundesebene fungierte er zuletzt als Arbeitgebervertreter in den Kollektivvertragsverhandlungen der Handelsangestellten.

Keine Veränderungen gibt es bei den Stellvertretern des Bundesspartenobmanns. Hier wurden die niederösterreichische Modehändlerin Jutta Pemsel und der Wiener Außenhändler Karl Pisec (Stahl- und Holzwaren) in ihren Funktionen bestätigt.
stats